DE | FR | IT

83-jähriger Fahrradfahrer bei Alleinunfall schwer verletzt

Mettmann. Am Montagmittag, 5. Februar 2024, kam es in Heiligenhaus auf der Brüsseler Straße zu einem Alleinunfall, bei dem ein 83- jähriger Fahrradfahrer schwer verletzt wurde.

Die Polizei ermittelt zum Unfallhergang.

Nach derzeitigem Stand der Unfallermittlungen war Folgendes geschehen:

Gegen 14:30 Uhr befuhr ein 83-jähriger Heiligenhauser mit seinem Herrenrad die Selbecker Straße aus Richtung Ratinger Straße kommend. In Höhe der Brüsseler Straße verlor der Radfahrer noch aus ungeklärtem Grund die Kontrolle über sein Rad und stürzte zu Boden. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 83-Jährige schwer verletzt.

Aufmerksame Zeugen alarmierten umgehend den Rettungswagen und leisteten Erste Hilfe. Die Rettungskräfte brachten den schwerverletzen Radfahrer ins nächstgelegene Krankenhaus.

 

Quelle: Polizei Mettmann
Titelbild: Symbolbild © Polizei Mettmann

[xcatlist name="deutschland" numberposts=24 thumbnail=yes]