DE | FR | IT

Brand in Ottikon ZH: Feuer zerstört Scheune komplett

Bei einem Brand am Mittwochmorgen (7.2.2024) in Ottikon (Gemeinde Gossau) ist eine Scheune komplett zerstört worden. Personen sind keine verletzt worden.

Der Sachschaden dürfte eine Million Franken übersteigen.

Kurz nach 4 Uhr meldeten Anwohner den Brand einer Scheune in Ottikon. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand die Scheune bereit in Vollbrand. Die Feuerwehr konnte die Flammen unter Kontrolle bringen und verhinderte, dass diese auf die Nachbargebäude übergriffen.

Die Scheune, in welcher sich weder Menschen noch Tiere befanden, brannte bis auf die Grundmauern nieder. Neben dem Gebäude wurden mehrere darin abgestellte Fahrzeuge sowie Gewerberäume zerstört. Der Sachschaden dürfte eine Million Franken übersteigen.

Aus Sicherheitsgründen wurden die Bewohner einer Nachbarsliegenschaft evakuiert und in Sicherheit gebracht. Sie konnten nach den Löscharbeiten wieder zurück in ihr Haus. Glücklicherweise wurde durch das Feuer niemand verletzt. Mehrere Strassen rund um Ottikon mussten zeitweise gesperrt werden.

Die Brandursache wird durch die Kantonspolizei Zürich untersucht. Dazu sicherte sie nach den Löscharbeiten Spuren. Neben der Kantonspolizei standen die Stützpunktfeuerwehr Hinwil, die Ortsfeuerwehren Gossau, Grüningen und Wetzikon-Seegräben, der Statthalter vom Bezirk Hinwil, ein GVZ-Inspektor sowie der Rettungsdienst Spital Uster im Einsatz.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Bildquelle: Kantonspolizei Zürich

Für Zürich:

[catlist name="zh" numberposts=6 thumbnail=yes orderby=rand]
[catlist name="ch" numberposts=1 thumbnail=yes orderby=rand]

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!
[xcatlist name="zuerich" numberposts=24 thumbnail=yes]

Für Zürich: