DE | FR | IT

Kradfahrer (17) bei Kollision mit Auto schwer verletzt

Bochum. Ein 17-jähriger Kradfahrer aus Bochum ist am Donnerstag, 8. Februar, bei einem Verkehrsunfall in Bochum schwer verletzt worden.

Gegen 18.15 Uhr fuhr der Jugendliche mit seinem Krad von der Königsallee aus auf die Wasserstraße in Richtung Springorum. Im Einmündungsbereich zur Hun-scheidtstraße überholte er einen vor ihm nach rechts abbiegenden Pkw.

Zeitgleich fuhr ein 53-jähriger Bochumer mit seinem Auto auf der Hunscheidtstraße und wollte auf die Wasserstraße abbiegen. Im Einmündungsbereich kam es zu einer Kollision zwischen dem Pkw und dem Zweirad.

Der 17-jährige kam zu Fall und wurde schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste der Bereich gesperrt werden. Das Ver-kehrskommissariat hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

 

Quelle: Polizei Bochum
Titelbild: Symbolbild © Andre Engelhardt – shutterstock.com

[xcatlist name="deutschland" numberposts=24 thumbnail=yes]