DE | FR | IT

A1 / Kirchberg BE: Autobahn nach Unfällen während 20 Minuten blockiert

Am Samstagabend hat sich auf der Autobahn A1 bei Kirchberg ein Unfall mit Folgeunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen ereignet.

Dabei wurden zwei Personen leicht verletzt. Aufgrund der Unfall- und Bergungsarbeiten war der betroffene Autobahnabschnitt während rund 20 Minuten komplett blockiert. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Die Kantonspolizei Bern hat am Samstag, 10. Februar 2024, gegen 21.20 Uhr die Meldung erhalten, dass sich auf der Autobahn A1 in Fahrtrichtung Bern rund einen Kilometer vor der Ausfahrt Kirchberg ein Unfall ereignet habe. Gemäss ersten Erkenntnissen ist ein Auto aus noch zu klärenden Gründen mit der Mittelleitplanke kollidiert. In der Folge prallte ein nachfolgendes Fahrzeug in das Unfallfahrzeug. Die beiden Lenker wurden leicht verletzt und mit jeweils einer Ambulanz zur Abklärung ins Spital gebracht.

Aufgrund der auf der Fahrbahn liegenden Autoteilen waren beide Fahrstreifen sowie der Pannenstreifen zwischen der Unfallstelle und der Ausfahrt Kirchberg in Fahrtrichtung Bern während rund 20 Minuten blockiert. Der Verkehr konnte danach an der Unfallstelle vorbeigeführt werden. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Im Einsatz standen neben der Kantonspolizei Bern weiter die Berufsfeuerwehr von Schutz und Rettung Bern, mehrere Ambulanzen, der Autobahnwerkhof und ein Abschleppdienst. Der Unfall wird untersucht.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Bern

Für Bern:

[catlist name="be" numberposts=6 thumbnail=yes orderby=rand]
[catlist name="ch" numberposts=1 thumbnail=yes orderby=rand]

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!
[xcatlist name="bern" numberposts=24 thumbnail=yes]

Für Bern: