DE | FR | IT

Flughafen Zürich: Kokain in mitgeführten Reisekoffern gefunden – zwei Festnahmen

Die Kantonspolizei Zürich hat am Freitagnachmittag (15.3.2024) am Flughafen Zürich zwei Personen verhaftet, die mehrere Kilogramm Kokain geschmuggelt haben.

Zwei Polen im Alter von 25 und 51 Jahren landeten auf der Durchreise von Jamaika herkommend am Flughafen Zürich.

Bei einer Kontrolle fand die Kantonspolizei in den vier mitgeführten Reisekoffern Kokain. Die Drogen wurden in doppelten Böden verbaut, damit sie unentdeckt nach Europa gebracht werden können.

Die Kantonspolizei stellte die Reisekoffer sicher und übergab diese, für den Ausbau und die Analyse des Kokains dem Forensischen Institut Zürich. Eine erste Schätzung lässt die Vermutung zu, dass es sich um mehrere Kilogramm Kokain handeln dürfte.

Die beiden Männer wurden verhaftet und der Staatsanwaltschaft zugeführt.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Bildquelle: Kantonspolizei Zürich

Für Zürich:

[catlist name="zh" numberposts=6 thumbnail=yes orderby=rand]
[catlist name="ch" numberposts=1 thumbnail=yes orderby=rand]

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!
[xcatlist name="zuerich" numberposts=24 thumbnail=yes]

Für Zürich: