DE | FR | IT

Thayngen SH: Frontalkollision zwischen zwei Autos – zwei Verletzte

Am frühen Sonntagnachmittag (17.03.2024) kam es zu einer Frontalkollision zwischen zwei Autos in Thayngen, wobei zwei Personen leicht verletzt wurden.

An den involvierten Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Um 14:30 Uhr am Sonntag (17.03.2024) fuhr eine 50-jährige Autolenkerin in Thayngen auf der Zollstrasse in Richtung Grenzübergang. Auf Höhe der Ausfahrt Thayngen geriet sie mit ihrem Auto auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Personenwagen, der von einem 42-jährigen Mann gelenkt wurde. Bei der heftigen Kollision wurden die Autolenkerin und die Beifahrerin des Mannes leicht verletzt. Sie wurden mit der aufgebotenen Ambulanz-Crew ins Spital überführt.

Die totalbeschädigten Unfallautos wurden von einer privaten Bergungsfirma abtransportiert.

Die Unfallursache ist Gegenstand laufender Ermittlungen der Schaffhauser Polizei.

Während der Unfallaufnahme und Fahrzeugbergung musste die Zollstrasse für rund eine Stunde gesperrt werden. Nebst der Ambulanz-Crew vom Rettungsdienst der Spitäler Schaffhausen und Polizeifunktionäre der Schaffhauser Polizei standen auch Angehörige der Feuerwehr Thayngen und des Bundesamtes für Zoll und Grenzsicherheit bei diesem Verkehrsunfall im Einsatz.



 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Bildquelle: Schaffhauser Polizei

Für Schaffhausen:

[catlist name="sh" numberposts=6 thumbnail=yes orderby=rand]
[catlist name="ch" numberposts=1 thumbnail=yes orderby=rand]

Was ist los im Kanton Schaffhausen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!
[xcatlist name="schaffhausen" numberposts=24 thumbnail=yes]