DE | FR | IT

BMW-Motorradfahrer (69) bei Kollision mit abbiegendem Auto verletzt

Sankt Augustin. Ein 69-jähriger Motorradfahrer aus Sankt Augustin ist am Dienstagmittag (19. März) nach einem Zusammenstoß mit einem abbiegenden PKW leicht verletzt ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Der Fahrer eines BMW-Motorrades befuhr gegen 14.45 Uhr die Hauptstraße in Sankt Augustin-Niederpleis geradeaus in Fahrtrichtung Ortsmitte.

Ihm kam ein BMW-Kombi entgegen, dessen 54-jährige Fahrerin bei Grünlicht zeigender Ampelanlage nach links in die Schulstraße abbog. Der bevorrechtigte 69-Jährige prallte mit der schweren BMW in die Seite des abbiegenden Autos und stützte. Er zog sich leichte Verletzungen zu, die durch den Rettungsdienst zunächst vor Ort versorgt wurden.

Die Autofahrerin aus Sankt Augustin gab an, den an der Ampel entgegenkommenden Motorradfahrer nicht wahr genommen zu haben. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung im Straßenverkehr aufgenommen.

Die BMW des 69-Jährigen wurde durch einen Abschleppdienst abtransportiert. Das Unternehmen reinigte zudem die Fahrbahn, da Betriebsstoffe aus dem Motorrad ausgelaufen waren. Der Sachschaden bei dem Unfall wird auf circa 10.000 Euro geschätzt.

 

Quelle: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Bildquelle: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

[xcatlist name="deutschland" numberposts=24 thumbnail=yes]