DE | FR | IT

Tunesier (35) bedroht Lebensgefährtin (55) mit dem Umbringen

Wien. (Vorfallszeit: 20.03.2024, 16:15 Uhr) Im Zuge eines Streits soll ein 35-jähriger tunesischer Staatsangehöriger seine 55-jähirge Lebensgefährtin mit dem Umbringen bedroht und sie für etwa eine Stunde in ihrer Wohnung eingesperrt haben, nachdem er ihr die Wohnungsschlüssel wegenommen hatte.

Es gelang ihr eine Freundin zu verständigen, die den Polizeinotruf alamierte.

Polizisten der Polizeiinspektion Ada-Christen-Gasse nahmen den 35-Jährigen in der Wohnung fest. Zuvor versuchte er noch über den Nachbarbalkon zu flüchten.

Gegen den Mann wurde eine Betretungs- und Annäherungsverbot sowie ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen.

In der Vernehmung zeigte sich der Beschuldigte nicht geständig. Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien wurde er auf freiem Fuß angezeigt.

 

Quelle: LPD Wien
Titelbild: Symbolbild © elmar gubisch – shutterstock.com

[xcatlist name="oesterreich" numberposts=24 thumbnail=yes]