DE | FR | IT

Rorschacherberg SG: Fahrunfähiger Autofahrer (58) entfernt sich von Unfallstelle

Am Freitag (29.03.2024), kurz nach 06:30 Uhr, ist es auf der Seebleichestrasse zu einem Selbstunfall eines Autofahrers gekommen.

Es entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Franken.

Der 58-jährige Autofahrer entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern. Er konnte später an seinem Wohnort angetroffen werden und wurde als fahrunfähig eingestuft. Er musste den Führerausweis auf der Stelle abgeben.

Ein 58-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto auf der Seebleichestrasse vom Rorschacherberg in Richtung Staad. Sein Auto prallte dabei in einen Blumentopf mit Betonsockel, welcher dadurch frontal in ein am Strassenrand geparktes Auto geschoben wurde. Dieses wiederum wurde aufgrund des Aufpralls in ein zweites, dahinter geparktes Auto geschoben.

Am Auto des 58-Jährigen sowie an den beiden geparkten Autos entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Franken. Der Mann verliess die Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Er konnte durch eine Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen an seinem Wohnort angetroffen werden.

Die Patrouille stufte ihn als fahrunfähig ein und verfügte die Entnahme einer Blut- und Urinprobe. Ihm wurde der Führerausweis auf der Stelle abgenommen.

Im Einsatz standen nebst mehreren Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen auch die Ölwehr der zuständigen Feuerwehr, welche ausgelaufenes Öl binden musste.



 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen

Für St.Gallen:

[catlist name="sg" numberposts=6 thumbnail=yes orderby=rand]
[catlist name="ch" numberposts=1 thumbnail=yes orderby=rand]

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!
[xcatlist name="st-gallen" numberposts=24 thumbnail=yes]

Für St.Gallen: