DE | FR | IT

60-Jährige von Hund gebissen und verletzt – Zeugen gesucht

Ludwigsburg. Eine 60 Jahre alte Frau war am Samstag (30.03.2024), gegen 16.30 Uhr auf einem Feldweg nördlich des Riedstadions in Steinheim an der Murr spazieren, als sie von einem Hund gebissen wurde.

Die Frau lief an einem Mann vorbei, der seinen Hund an der langen Leine führte, als sie unvermittelt von dem Vierbeiner in den Oberschenkel gebissen und leicht verletzt wurde.

Bei dem Hund mit kurzem schwarzen Fell und braunen Pfoten handelte es sich mutmaßlich um einen Dobermann.

Der Hundeführer wird als 25 bis 30 Jahre alt beschrieben. Er hatte sehr kurz rasierte dunkle Haare und trug einen dunklen Oberlippen- und Kinnbart. Bekleidet war der Mann mit einem beigen Kapuzenpullover, einer hellgrauen Jogginghose sowie einer hellen, wattierten Jacke mit schwarzem Schulterbereich.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Tel. 07141 18-9 oder per E-Mail an ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de mit der Polizeihundeführerstaffel Ludwigsburg in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Polizeipräsidium Ludwigsburg
Titelbild: Symbolbild © OFC Pictures – shutterstock.com

[xcatlist name="deutschland" numberposts=24 thumbnail=yes]