DE | FR | IT

Kanton Freiburg: Aktion zur Abgabe von Waffen und Munition

Waffen und Munition, die zu Hause gelagert werden, sind nicht ungefährlich.

Die Kantonspolizei organisiert an drei Samstagen eine Aktion zur Abgabe von Waffen und Munition, auf die Privatpersonen verzichten und die sie entsorgen möchten.

Waffen und Munition, die zu Hause gelagert und vergessen werden, sind nicht ungefährlich.



Darum organisiert die Kantonspolizei an drei Samstagen eine Aktion zur Abgabe von Waffen und Munition. Drittpersonen, die Waffen oder Munition entsorgen möchten, die sie nicht mehr zu Hause aufbewahren wollen, können diese sicher und kostenlos bei der Kantonspolizei abgeben.

3 Daten sind dafür in den Einsatzzentren der Gendarmerie vorgesehen:

  • Samstag 20.04.2024, von 0830 Uhr – 1130 Uhr, Domdidier, rte de l’Industrie 110
  • Samstag 04.05.2024, von 0830 Uhr – 1130 Uhr, Granges-Paccot, Ch de la Madeleine 8
  • Samstag 08.06.2024, von 0830 Uhr – 1130 Uhr, Vaulruz, Les Ponts d’Amonts 9

Bei Zweifeln über den allgemeinen Zustand oder den Transport einer Waffe oder Munition zum Abgabeort kann sich die Person dienstags oder donnerstags unter der Nummer 026 / 305 16 36 an die Sektion Waffen, Pyrotechnik und Sprengstoff (WPS) der Kantonspolizei wenden.

Für weitere Informationen: Waffen, Pyrotechnik und Sprengstoffe

Bei früheren Aktionen in den Jahren 2009 und 2013 wurden der Kantonspolizei mehrere hundert Waffen übergeben.

 

Quelle: Kantonspolizei Freiburg
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Freiburg

Für Freiburg:

[catlist name="fr" numberposts=6 thumbnail=yes orderby=rand]
[catlist name="ch" numberposts=1 thumbnail=yes orderby=rand]

Was ist los im Kanton Freiburg?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!
[xcatlist name="freiburg" numberposts=24 thumbnail=yes]