DE | FR | IT

Büttikon AG: Zwei Georgier (34, 38) nach Einbruchsversuch festgenommen

Zwei Männer wurden am Mittwochnachmittag in Büttikon bei einem Einbruch überrascht.

Sie konnten nach kurzer Flucht festgenommen werden.

Am Nachmittag des 10. April 2024, kurz nach 15:30 Uhr, ging bei der Kantonalen Notrufzentrale der Kantonspolizei Aargau die Meldung ein, dass in Büttikon an der Chalacherstrasse zwei Männer bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus überrascht worden seien. Die beiden Tatverdächtigen hatten die Flucht ergriffen.

Rasch rückten mehrere Patrouillen der Kantonspolizei und der Regionalpolizeien Lenzburg, Wohlen und Bremgarten aus. Nach kurzer Fahndung konnte ein verdächtiges Fahrzeug angehalten werden. Die zwei Fahrzeuginsassen wurden festgenommen. Es handelte sich um zwei Männer mit georgischer Staatsangehörigkeit, 34 und 38 Jahre alt.

Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen eingeleitet. Staatsanwaltschaft Muri-Bremgarten hat eine Untersuchung eröffnet.

Am Einbruchsobjekt entstand Sachschaden, entwendet wurde nichts.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Aargau

Für Aargau:

[catlist name="ag" numberposts=6 thumbnail=yes orderby=rand]
[catlist name="ch" numberposts=1 thumbnail=yes orderby=rand]

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!
[xcatlist name="aargau" numberposts=24 thumbnail=yes]

Für Aargau: