DE | FR | IT

Zoll entdeckt Pistole im Handschuhfach

Osnabrück. Am Abend des 08. April 2024 stellten Zöllner des Hauptzollamts Osnabrück bei einer Fahrzeugkontrolle eine teilgeladene Pistole „Walter“ P 38 mit 50 Patronen sicher.

Die Ermittler überwachten den fließenden Verkehr auf der Autobahn 30 aus den Niederlanden, als ein in Deutschland zugelassenes Fahrzeug ihr Interesse weckte. Sie leiteten den Pkw für eine Kontrolle auf einen Parkplatz in der Nähe von Gildehaus.

Bei der anschließenden Intensivkontrolle des Autos entdeckten die Zöllner eine teilgeladene Pistole „Walter“ P 38 mit 50 Patronen im Handschuhfach.

Wegen Verdachts eines Verstoßes gegen das Waffengesetz und die Abgabenordnung leiteten die Zöllner vor Ort ein Strafverfahren ein. Nach der Vernehmung und der Sicherstellung der Waffe und der Patronen konnten die Reisenden ihre Fahrt fortsetzen.

Die weiteren Ermittlungen übernahm das Zollfahndungsamt Essen.

 

Quelle: Hauptzollamt Osnabrück
Bildquelle: Hauptzollamt Osnabrück

[xcatlist name="deutschland" numberposts=24 thumbnail=yes]