DE | FR | IT

Bewohnerin (†86) nach Wohnungsbrand verstorben

Viernheim. Am Mittwochabend (01.05.) wurde um 21.05 Uhr ein Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienwohnhaus in der Mainstraße gemeldet.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stand eine Wohnung und der dazugehörige Balkon in dem 2. Obergeschoss in Brand.

Noch während der Löscharbeiten konnte die 86-jährige Bewohnerin der Brandwohnung durch Feuerwehrkräfte aus der Wohnung gerettet und umgehend notärztlich versorgt werden. Leider verstarb die Seniorin noch an der Einsatzstelle. Aktuell können weder zu der Brandursache noch zu dem zu erwartenden Sachschaden Angaben gemacht werden.

Wie viele Wohnungen in dem Wohnhaus nicht mehr bewohnbar sind, wird aktuell abgeklärt. Über Verantwortliche der Stadt werden erforderlichenfalls Ausweichunterkünfte organisiert.

Der Kriminaldauerdienst des Polizeipräsidiums Südhessen hat die Ermittlungen vor Ort aufgenommen. Neben der Kriminalpolizei und drei Streifen der Polizeistation Lampertheim- Viernheim sind oder waren die Feuerwehren aus Viernheim, Hüttenfeld und Weinheim, sowie ein NEF, zwei RTW und das THW in der Mainstraße im Einsatz.

 

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen
Titelbild: Symbolbild © Melnikov Dmitriy – shutterstock.com

[xcatlist name="deutschland" numberposts=24 thumbnail=yes]