DE | FR | IT

Küchenbrand in Restaurant – zwei Personen verletzt

Bonn-Dransdorf. Gegen 20 Uhr wurde der Leitstelle von Feuerwehr und Rettungsdienst ein Küchenbrand in einem Restaurant in der Grootestraße gemeldet.

Bereits auf der Anfahrt der Einsatzkräfte war Brandrauch sichtbar.

Alle Personen hatten das Gebäude verlassen. Der Brand befand sich in der Küche des Restaurants und hatte sich in die Lüftungsleitung ausgebreitet. Weitere Räume waren verraucht. Der Rettungsdienst übernahm die Sichtung des betroffenen Personals. Zwei Personen mussten zur weiteren Kontrolle in ein Krankenhaus transportiert werden.

Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich keine Gäste im Restaurant. Ein Trupp mit Atemschutz begann die Brandbekämpfung im Gebäude. Über den Drehleiterwagen wurde das Dach kontrolliert und eine Brandausbreitung mit einem Strahlrohr verhindert. Schnell konnte „Feuer unter Kontrolle“ gemeldet werden. Bei den Nachlösch- und Aufräumarbeiten wurde das Gebäude kontrolliert und belüftet.

Durch das schnelle Eingreifen wurde eine weitere Brandausbreitung verhindert.

Im Einsatz waren 32 Einsatzkräfte der Feuerwehr sowie des Rettungsdienstes.

 

Quelle: Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn
Bildquelle: Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn

[xcatlist name="deutschland" numberposts=24 thumbnail=yes]