DE | FR | IT

Bei Wanderung in Crans-Montana VS: Frau (Holländerin, †61) stürzt in den Tod

Am 2. Mai 2024 ereignete sich in Crans-Montana auf der Bisse du Ro ein Wanderunfall.

Eine Frau kam dabei ums Leben.

Am Donnerstag, 2. Mai 2024, gegen 14:20 Uhr, befanden sich zwei Personen auf einer Wanderung an der Bisse du Ro in Crans-Montana. Aus bislang ungeklärten Gründen stürzte eine der beiden dabei mehrere Meter in die Tiefe.

Die alarmierten Rettungskräfte begaben sich aufgrund der schlechten Wetterbedingungen auf dem Landweg vor Ort. Dort angekommen, konnten sie nur noch den Tod der Wanderin, einer 61-jährigen Holländerin, feststellen.

Die Staatsanwaltschaft hat in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei Wallis eine Untersuchung eingeleitet.

Eingesetzte Mittel: Im Einsatz standen die Kantonspolizei sowie verschiedene Partnerorganisationen.

 

Quelle: Kantonspolizei Wallis
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Wallis

Für Wallis:

[catlist name="vs" numberposts=6 thumbnail=yes orderby=rand]
[catlist name="ch" numberposts=1 thumbnail=yes orderby=rand]

Was ist los im Kanton Wallis?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!
[xcatlist name="wallis" numberposts=24 thumbnail=yes]