DE | FR | IT

E-Scooter-Fahrer (66) bei Alleinunfall schwer verletzt – Hinweise erbeten

Mettmann. Am Donnerstag, 2. Mai 2024, kam es in Ratingen zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein E-Scooter-Fahrer schwer verletzt wurde.

Das war nach aktuellen Erkenntnissen geschehen:

Gegen 13:15 Uhr befuhr ein 66-jähriger Ratinger mit seinem E-Scooter den Europaring in Richtung Düsseldorfer Straße. Im Kreuzungsbereich zur Industriestraße hatte er die Absicht, nach links auf die Industriestraße abzubiegen.

Aus bisher ungeklärter Ursache verlor der 66-Jährige im Abbiegevorgang die Kontrolle über den E-Scooter und kam zu Fall. Durch die Wucht des Aufpralls wurde er so schwer verletzt, dass alarmierte Rettungskräfte ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus brachten.

Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren zur Klärung des Unfallhergangs ein. Hinweise nimmt die Polizei Ratingen, Telefon 02102 / 9981 6210, jederzeit entgegen.

 

Quelle: Polizei Mettmann
Titelbild: Symbolbild © Polizei Mettmann

[xcatlist name="deutschland" numberposts=24 thumbnail=yes]