DE | FR | IT

Landespolizei Liechtenstein: Einbruchs- und Einschleichdiebstähle in Autos

In der Nacht von Donnerstag (02.05.2024) auf Freitag (03.05.2024) ist es in Triesen und Triesenberg vermehrt zu Einschleichdiebstählen bzw. Einbrüchen in Personenwagen gekommen.

In einem Fall ist sogar ein Auto gestohlen worden.

Um sich vor solchen Einschleichdiebstählen zu schützen, rät die Landespolizei:

  • Schliessen Sie Ihr Fahrzeug auch bei kurzem Verlassen immer ab. Denken Sie dabei ebenfalls an Fenster und Schiebedach.
  • Lassen Sie keine Gegenstände sichtbar im Fahrzeug liegen, schliessen Sie diese im Kofferraum ein.
  • Kontrollieren Sie beim Abschliessen mit der Fernbedienung, ob Ihr Fahrzeug wirklich verschlossen ist.
  • Stellen Sie Ihr Fahrzeug an gut beleuchteten und keinen abgelegenen Parkplätzen ab.
  • Verschliessen Sie Ihr Fahrzeug auch in geschlossenen Garagen.

Personen, welche verdächtige Wahrnehmungen machen, sollten diese umgehend der Landespolizei unter +423/ 236 71 11 oder der Notrufnummer 117 melden.

 

Quelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein
Titelbild: Symbolbild © Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein

Was ist los im Fürstentum Liechtenstein?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!
[xcatlist name="liechtenstein" numberposts=24 thumbnail=yes]