DE | FR | IT

Frauenfeld TG: Mit Leitplanken kollidiert

Ein Autofahrer wurde am Sonntagmorgen bei einem Selbstunfall auf der Autobahn A7 in Frauenfeld verletzt.

Er musste ins Spital gebracht werden.

Gegen 8.40 Uhr war ein Autofahrer auf der A7 in Richtung Konstanz unterwegs. Höhe Frauenfeld geriet er aus noch ungeklärten Gründen neben die Fahrbahn und kollidierte mit der Randleitplanke. Von dort schleuderte das Auto zurück über die Fahrspuren und prallte in die Mittelleitplanke.

Der 36-jährige Fahrer wurde leicht bis mittelschwer verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Der Sachschaden am Auto und an den Leitplanken beträgt mehrere zehntausend Franken.

Die Unfallursache wird durch die Kantonspolizei Thurgau abgeklärt.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau

Für Thurgau:

[catlist name="tg" numberposts=6 thumbnail=yes orderby=rand]
[catlist name="ch" numberposts=1 thumbnail=yes orderby=rand]

Was ist los im Kanton Thurgau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!
[xcatlist name="thurgau" numberposts=24 thumbnail=yes]

Für Thurgau: