DE | FR | IT

Wiedlisbach SO / Autobahn A1: Mini-Fahrerin (21) verliert Kontrolle über Auto

Bei einem Selbstunfall in der Autobahnausfahrt Wangen an der Aare hat sich am Montagnachmittag, 6. Mai 2024, eine Automobilistin Verletzungen zugezogen, die eine Einweisung in ein Spital erforderlich machten.

Am Montag, 6. Mai 2024, um zirka 14.30 Uhr, verlor eine 21-jährige Frau im Kurvenbereich der Autobahnausfahrt Wangen an der Aare, zuvor in Richtung Bern fahrend, aus noch zu klärenden Gründen die Kontrolle über ihr Auto.

Als Folge davon kam sie ins Schleudern, prallte in einen Randleitpfosten und schlitterte dann via Pannenstreifen auf die Grünfläche vor dem Wildschutzzaun, bevor das Auto stark beschädigt zum Stillstand kam.

Die Fahrzeuglenkerin zog sich bei diesem Selbstunfall Verletzungen zu, die eine Einweisung mit einer Ambulanz in ein Spital erforderlich machten.

Das Unfallauto musste durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert und die Ausfahrt im Bereich der Unfallstelle durch Mitarbeitende der Firma NSNW (Nationalstrassen Nordwestschweiz) gereinigt werden.



 

Quelle: Kantonspolizei Solothurn
Bildquelle: Kantonspolizei Solothurn

Für Solothurn:

[catlist name="so" numberposts=6 thumbnail=yes orderby=rand]
[catlist name="ch" numberposts=1 thumbnail=yes orderby=rand]

Was ist los im Kanton Solothurn?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!
[xcatlist name="solothurn" numberposts=24 thumbnail=yes]

Für Solothurn: