DE | FR | IT

Kriminalpolizei sucht Zeugen nach sexuellem Übergriff in Gaststätte

Karlsruhe. Nach einem sexuellen Übergriff auf eine 38-jährige Frau am Donnerstagnachmittag in einer Gaststätte in der Karlsruher Innenstadt sucht die Kriminalpolizei nach Zeugen.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge hielt sich die Frau gegen 13:40 Uhr in einer Gaststätte in der Straße „Zirkel“ auf, als ein bislang unbekannter Gast sie offenbar unter einem Vorwand bat, ihn zu den Toilettenräumen zu begleiten.

Dort drängte der Unbekannte die Frau in eine Toilettenkabine. Als der Täter sich dann teilweise entkleidete und die Geschädigte gegen ihren Willen an der Brust und im Intimbereich berührte, setzte sich die 38-Jährige körperlich zur Wehr. Durch ihre Gegenwehr gelang es ihr schließlich die Kabine zu verlassen und in den Gastraum zu flüchten. Der unbekannte Täter ergriff daraufhin ebenfalls die Flucht und verließ die Gaststätte in unbekannter Richtung.

Zeugen beschrieben den Tatverdächtigen als Mann im Alter von etwa 40 bis 50 Jahren mit arabischem Erscheinungsbild. Er sei rund 185 bis 190 cm groß gewesen, habe schwarze kurze Haare und dunkle Augen gehabt und eine schwarze Jacke getragen.

Die 38-Jährige blieb unverletzt und verständigte im Nachgang die Polizei. Trotz umgehend eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen konnte der Tatverdächtige nicht mehr angetroffen werden.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Zeugen werde gebeten, sich unter der Telefonnummer 0721 666-5555 mit dem Kriminaldauerdienst in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Polizeipräsidium Karlsruhe
Titelbild: Symbolbild © PX Media – shutterstock.com

[xcatlist name="deutschland" numberposts=24 thumbnail=yes]