DE | FR | IT

Motorradfahrerin (24) stürzt und kollidiert mit Gegenverkehr – schwer verletzt

Frauenau (Lkr. Regen). Am Samstagvormittag, den 11.05.2024, ereignete sich in Frauenau auf der Staatsstraße 2132 ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen.

Eine Motorradfahrerin wurde dabei so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen erlag. Zwei weitere Unfallbeteiligte wurden leicht verletzt. Die Polizeiinspektion Zwiesel übernahm die Ermittlungen zum Unfallhergang.

Gegen 10:47 Uhr ereignete sich zwischen Frauenau und Klingenbrunn ein tödlicher Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Eine 24-jährige Motorradfahrerin aus dem Landkreis Neustadt a.d.Waldnaab befuhr die Staatsstraße 2132 in Fahrtrichtung Frauenau und stürzte aus ungeklärten Gründen in einer Rechtskurve.

Nachfolgend schlitterte die Unfallbeteiligte in den Gegenverkehr und kollidierte mit einer entgegenkommenden 63-jährigen Pkw-Fahrerin. Die Motorradfahrerin erlag noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen. Die Insassen des entgegenkommenden Pkw erlitten einen Schock und mussten in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden, weshalb die Fahrzeuge von der Unfallstelle abgeschleppt werden mussten. Es entstand ein Sachschaden im unteren fünfstelligen Bereich.

Ein Sachverständiger war ebenfalls vor Ort, um den Unfallhergang aufklären zu können. Die Unfallstelle war für mehrere Stunden beidseitig gesperrt. Die Absicherung der Unfallörtlichkeit wurde durch die FFW Frauenau übernommen.

Unter der Sachleitung der Staatsanwaltschaft Deggendorf übernahm die Polizeiinspektion Zwiesel nun die weiteren Ermittlungen in dieser Sache.

 

Quelle: Polizeipräsidium Niederbayern
Titelbild: Symbolbild © FooTToo – shutterstock.com

[xcatlist name="deutschland" numberposts=24 thumbnail=yes]