DE | FR | IT

Mann (32) mit Schusswaffe und Messer löst Polizeieinsatz aus

Nürnberg. Am Mittwochabend (15.05.2024) löste ein Mann, welcher offensichtlich unter dem Einfluß von Betäubungsmittel stand und bewaffnet durch die Innenstadt lief, einen Polizeieinsatz aus.

Der 32-Jährige wurde in Gewahrsam genommen.

Mehrere Passanten meldeten über den Notruf der Polizei einen Mann, welcher mit einer Schusswaffe und einem Messer durch die Nürnberger Innenstadt laufen würde. Im Rahmen der umgehend eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen, bei welchen mehr als ein Dutzend Streifenbesatzungen eingebunden waren, konnte der offensichtlich unter dem Einfluß von Betäubungsmittel stehende Mann von einer Streife gegen 22:25 Uhr in der Karolinenstraße angetroffen und in Gewahrsam genommen werden.

Bei der sichergestellten Pistole handelte es sich um eine Schreckschusswaffe. Ein Messer konnte weder bei ihm noch im Umkreis aufgefunden werden.

Personen kamen bei dem Einsatzgeschehen nicht zu Schaden. Der 32-jährige Mann muss sich nun wegen des Verdachts eines Vergehens nach dem Waffengesetz strafrechtlich verantworten. Zudem musste er die Nacht im Polizeigewahrsam verbringen.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mittelfranken
Titelbild: Symbolbild © m.mphoto – shutterstock.com

[xcatlist name="deutschland" numberposts=24 thumbnail=yes]