DE | FR | IT

Radfahrer (13) bei Alleinunfall schwer verletzt

Bad Oeynhausen. Schwere Verletzungen erlitt am Dienstagmittag ein 13 Jahre alter Radfahrer aus Bad Oeynhausen bei einem Alleinunfall auf der Straße „Schwarzer Weg“.

Den Erkenntnissen nach hatte der Junge gegen 13.25 Uhr die genannte Straße in Fahrtrichtung Eidinghausener Straße von der Straße „Im Leingarten“ kommend befahren.

Dabei verlor er ohne Fremdeinwirkung die Kontrolle, stürzte auf den Asphalt und zog sich schwere Verletzungen zu.

Ein gleichaltriges Mädchen, das sich hinter dem Jungen auf ihrem Fahrrad befand, konnte gedankenschnell zwar durch eine Vollbremsung eine Kollision verhindern, stürzte jedoch ebenfalls. Sie blieb den Angaben zufolge glücklicherweise unverletzt.

Alarmierte Rettungskräfte, darunter ein Notarzt, kümmerten sich um den 13-Jährigen, bevor er nach einer Erstbehandlung ins örtliche Krankenhaus gebracht wurde.

 

Quelle: Polizei Minden-Lübbecke
Titelbild: Symbolbild © SSKH-Pictures – shutterstock.com

[xcatlist name="deutschland" numberposts=24 thumbnail=yes]