DE | FR | IT

Oberland (FL): Pony bekommt unfreiwilligen Haarschnitt

Eine Pferdebesitzerin hat am Freitag (14.06.2024) der Landespolizei gemeldet, dass ihrem Shetlandpony ein Teil der Mähne und des Schweifes abgeschnitten worden sei.

Abgesehen von dem unfreiwilligen Haarschnitt geht es dem Tier aber gut.

Eine unbekannte Täterschaft verschaffte sich im Zeitraum von Sonntag (09.06.2024) bis Dienstag (11.06.2024) Zutritt zu einem Stall im Oberland und schnitt dem Kleinpferd die Haare ab. Abgesehen von der neuen Frisur konnte die Besitzerin nichts Verdächtiges oder Beunruhigendes an dem Tier feststellen.

 

Quelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein
Titelbild: Symbolbild (© Volodymyr Burdiak – shutterstock.com)

Was ist los im Fürstentum Liechtenstein?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!
[xcatlist name="liechtenstein" numberposts=24 thumbnail=yes]