DE | FR | IT

Horgen ZH: Paketdiebe vor Polizei geflüchtet und verunfallt

Die Kantonspolizei Zürich hat am Mittwochnachmittag (19.06.2024) in Horgen zwei Paketdiebe auf frischer Tat ertappt und nach kurzer Flucht festgenommen.

Kurz vor 15 Uhr beobachteten Fahnder der Kantonspolizei Zürich einen Mann, der in einem Mehrfamilienhaus ein Paket aus einem Postfach entnahm und schnellen Schrittes in ein wartendes Auto stieg.

Als der Fahrer des Autos die Polizei bemerkte, fuhr er mit hoher Geschwindigkeit davon. Dabei musste er einem Polizeifahrzeug ausweichen, das sich ihm in den Weg gestellt hatte. Der Lenker fuhr eine kleine Treppe hinunter, wobei die Reifen und das Fahrzeug beschädigt wurden. Dennoch setzte er seine Flucht fort und verlor die Kontrolle über das Fahrzeug.

Dadurch prallte er mit überhöhter Geschwindigkeit gegen eine Gartenmauer. Anschliessend verliessen die beiden Insassen das völlig demolierte Auto und flüchteten zu Fuss in unbekannte Richtung. Bei der sofort eingeleiteten Fahndung wurden der 15-jährige Rumäne und der 20 Jahre alte Deutsche durch die Polizisten erkannt und verhaftet.

Nach den polizeilichen Einvernahmen wurden sie der Staatsanwaltschaft beziehungsweise der Jugendanwaltschaft zugeführt.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Zürich

Für Zürich:

[catlist name="zh" numberposts=6 thumbnail=yes orderby=rand]
[catlist name="ch" numberposts=1 thumbnail=yes orderby=rand]

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!
[xcatlist name="zuerich" numberposts=24 thumbnail=yes]

Für Zürich: