DE | FR | IT

St. Margrethen SG: Gewalttätige Auseinandersetzung

Am Mittwoch (19.06.2024), kurz nach 18:10 Uhr, hat die Kantonale Notrufzentrale St.Gallen die Meldung von einer Auseinandersetzung an der Johannes-Brasselstrasse sowie kurz darauf die Meldung von einer verletzten Person vor der Polizeistation St. Margrethen erhalten.

Gemäss jetzigem Kenntnisstand kam es zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen, wobei eine Person unbestimmt und weitere leicht verletzt wurden. Der genaue Hergang ist Gegenstand von Ermittlungen.

Gemäss jetzigem Kenntnisstand kam es zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen einem 25-jährigen Österreicher und einem 28-jährigen Nordmazedonier, wobei sich ein 53-jähriger Nordmazedonier und ein 25-jähriger Nordmazedonier ebenfalls eingemischt haben dürften. Der 25-jährige Österreicher wurde unbestimmt verletzt. Er begab sich zur Aussensprechstelle der Polizeistation St. Margrethen. Dort konnte er durch aufgebotene Polizisten angetroffen werden.

Der ebenfalls aufgebotene Rettungsdienst brachte ihn ins Spital. Die übrigen Männer konnten am mutmasslichen Ereignisort angetroffen werden und wurden teils ebenfalls leicht verletzt.

Die Kantonspolizei St.Gallen ermittelt unter der Leitung der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen den Hergang und die Beweggründe für die Auseinandersetzung.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei St.Gallen

Für St.Gallen:

[catlist name="sg" numberposts=6 thumbnail=yes orderby=rand]
[catlist name="ch" numberposts=1 thumbnail=yes orderby=rand]

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!
[xcatlist name="st-gallen" numberposts=24 thumbnail=yes]

Für St.Gallen: