DE | FR | IT

Grosshöchstetten BE: Kind bei Unfall mit Auto schwer verletzt

Am Donnerstagnachmittag ist in Grosshöchstetten ein Kind, welches mit einem Spieltraktor unterwegs gewesen war, mit einem Auto frontal zusammengestossen.

Der Junge wurde dabei schwer verletzt und musste mit einer Ambulanz ins Spital gebracht werden. Der Unfall wird untersucht.

Am Donnerstag, 20. Juni 2024, kurz vor 15.20 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, dass sich in Grosshöchstetten am Föhrenweg ein Unfall zwischen einem Kind und einem Auto ereignet habe. Gemäss ersten Erkenntnissen war ein Auto auf dem Föhrenweg unterwegs, als ein Junge aus noch zu klärenden Gründen mit einem Spieltraktor von einem Vorplatz auf die Strasse fuhr und mit einem Auto frontal zusammenstiess.

Das Kind wurde beim Unfall schwer verletzt und bis zum Eintreffen des umgehend ausgerückten Ambulanzteams durch Drittpersonen betreut. Nach der medizinischen Erstversorgung vor Ort wurde der Junge mit einer Ambulanz ins Spital gebracht.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Unfall aufgenommen.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Bern

Für Bern:

[catlist name="be" numberposts=6 thumbnail=yes orderby=rand]
[catlist name="ch" numberposts=1 thumbnail=yes orderby=rand]

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!
[xcatlist name="bern" numberposts=24 thumbnail=yes]

Für Bern: