DE | FR | IT

Cham ZG: Mann (22) tätlich angegangen und beraubt

Zwei maskierte Männer haben einen 22-Jährigen tätlich angegangen und Bargeld sowie einen Wettschein abgenommen.

Zwei Tatverdächtige konnten festgenommen werden. Die Staatsanwaltschaft des Kantons Zug hat eine Strafuntersuchung eröffnet.

Am späten Samstagabend (22. Juni 2024), kurz vor Mitternacht, erreichte die Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei ein Notruf eines 22-jährigen Mannes. Dieser meldete, dass er soeben im Bereich „Röhrliberg“ von zwei maskierten Männern angegriffen worden sei. Die Männer hätten ihn tätlich angegangen und Bargeld in der Höhe von 100 Franken sowie einen Wettschein gestohlen. Daraufhin gelang dem Opfer die Flucht.

Dank der umgehend eingeleiteten Sofortfahndung gelang es den Einsatzkräften wenig später, zwei Tatverdächtige anzuhalten und festzunehmen. Es handelt sich dabei um einen 20 -jährigen Italiener und einen 25-jährigen Schweizer.

Die genauen Hintergründe der Tat werden durch die Kriminalpolizei der Zuger Polizei getätigt. Die beiden Beschuldigten befinden sich auf Antrag der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug in Untersuchungshaft. Bis zum Abschluss des Verfahrens gilt für die Beschuldigten die Unschuldsvermutung.

 

Quelle: Zuger Polizei
Titelbild: Symbolbild © Zuger Polizei

Für Zug:

[catlist name="zg" numberposts=6 thumbnail=yes orderby=rand]
[catlist name="ch" numberposts=1 thumbnail=yes orderby=rand]

Was ist los im Kanton Zug?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!
[xcatlist name="zug" numberposts=24 thumbnail=yes]

Für Zug: