DE | FR | IT

Unbekannter Toter aufgefunden – Polizei bittet um Hinweise

Berlin-Neukölln. Mit der Veröffentlichung von Fotos bittet das Landeskriminalamt Berlin um Hilfe bei der Identifizierung eines derzeit noch unbekannten toten Mannes.

Er wurde am 26. November 2023 bei Bauarbeiten am Streckennetz im Bereich des U-Bahnhofs Britz-Süd aufgefunden.

Es wird vermutet, dass sich der Mann zu Lebzeiten als Obdachloser im Gleisbett des U-Bahntunnels aufgehalten hat und dort bei einem Unfall in der Zeit vom 24. November 2023 bis zum 26. November 2023 ums Leben gekommen ist.

Beschreibung:

  • ungefähr 60 bis 70 Jahre alt
  • 168 cm groß, sehr schlank, Schuhgröße 40
  • mitteleuropäischer Phänotypus
  • ungepflegtes graues Haar, Stirnglatze
  • ungepflegter grauer Vollbart
  • 20 cm lange OP-Narbe vom Brustbein bis zum Bauchnabel
  • unterhalb des linken Schlüsselbeins unter der Haut ein Port zur Applikation von Medikamenten.

Der unbekannte Tote trug mehrere Ringe und hatte einen auffälligen Schlüsselanhänger bei sich.

Die Fragen der Ermittlerinnen und Ermittler:

  • Wer kann Angaben zur Identität des unbekannten Toten machen?
  • Wo wird ein Mann, auf den die Beschreibung passt, vermisst?
  • Wer kann weitere sachdienliche Hinweise machen?

Hinweise nimmt die Vermisstenstelle des Landeskriminalamtes Berlin in der Keithstraße 30, 10787 Berlin-Tiergarten unter der (030) 4664-912444 oder per E-Mail entgegen. Außerhalb der Bürodienstzeiten wenden Sie sich bitte an jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache der Polizei Berlin.






 

Quelle: Polizei Berlin
Bildquelle: Polizei Berlinz

[xcatlist name="deutschland" numberposts=24 thumbnail=yes]