DE | FR | IT

Unbekannter bedroht 16-Jährigen mit Messer

Ludwigsburg / Favoritepark. Am vergangenen Freitag (28.06.2024) kam es an der Haltestelle Favoritepark zu einer Bedrohung mit einem Messer durch einen bisher unbekannten Täter.

Ersten Erkenntnissen zufolge ereignete sich die Tat gegen 18:30 Uhr am Bahnsteig, kurz nachdem ein 16 Jahre alter Geschädigter mit seinen Begleitern aus der S-Bahn ausgestiegen ist.

Hier soll der bisher unbekannte Tatverdächtige den 16-jährigen Jugendlichen am Arm gepackt haben. Laut aktuellen Erkenntnissen bemerkten die Begleiter des Jugendlichen diesen Übergriff und versuchten ihn zu schützen.

Anschließend soll der mutmaßliche Täter ein Messer hervorgeholt und sich damit in bedrohlicher Art und Weise auf die Personengruppe zubewegt haben. Laut Zeugenaussagen ergriff die Gruppe die Flucht vor dem Angreifer, welcher diese jedoch weiter in Richtung Reuteallee verfolgte und sich anschließend entfernte.

Der Grund für den Angriff ist bisher unklar.

Zeugen, welche diesen Sachverhalt beobachten konnten, werden gebeten,sich bei der Bundespolizei Stuttgart unter 0711 / 87035 0 zu melden.

Bei dem Tatverdächtigen soll es sich um einen etwa 170 cm großen und schlanken Mann mit dunklen, langen und lockigen Haaren handeln.

Besonders auffällig sollen hier zwei Bandagen an beiden Armen gewesenen sein. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts einer Bedrohung eingeleitet.

 

Quelle: Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Titelbild: Symbolbild © Christian Mueller – shutterstock.com

[xcatlist name="deutschland" numberposts=24 thumbnail=yes]