DE | FR | IT

Mobiler Blitzer-Anhänger beschädigt – Polizei sucht Zeugen

Wuppertal. Am Montagvormittag (01.07.2024) gegen 11:15 Uhr verständigte ein Mitarbeiter (58) des kommunalen Ordnungsdienstes der Stadt Solingen Polizei und Feuerwehr.

Der 58-jährige Mitarbeiter hatte zuvor damit begonnen einen mobilen Geschwindigkeitsmessanhänger an der Straße Schwarze Pfähle abzubauen.

Dabei nahm er nach bisherigen Erkenntnissen einen unangenehmen Geruch und ein augenscheinlich gebohrtes Loch in der Wand des Geräts wahr.

Der Mann brachte den Anhänger auf das Verwaltungsgelände der Stadt Solingen in der Gasstraße. Dort klagte er über ein Kratzen im Hals und einen unangenehmen Geschmack im Mund. Der Rettungsdienst untersuchte den Mann und konnte ihn noch vor Ort wieder entlassen.

Die Feuerwehr führte einen Schnelltest durch, der auf Säure reagierte.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 250.000 Euro.

Das Kriminalkommissariat ermittelt nun wegen Sachbeschädigung. Geprüft wird auch eine gefährliche Körperverletzung. Der Mobile Blitzer-Anhänger war in der Straße Schwarze Pfähle zwischen dem 26.06.2024 und dem 01.07.2024 aufgestellt.

Zeugen und Hinweisgeber, die Informationen zu der Sachbeschädigung machen können oder etwas Auffälliges gesehen haben, werden gebeten, sich unter der 0202 / 284 0 bei der Polizei zu melden.

 

Quelle: Polizei Wuppertal
Titelbild: Symbolbild © Rostislav Král – shutterstock.com

[xcatlist name="deutschland" numberposts=24 thumbnail=yes]