DE | FR | IT

Junge (†11) von PKW erfasst und tödlich verletzt

Recklinghausen. Der schwerstverletzte 11-jährige Junge, der am vergangenen Samstag gegen 21:00 h auf der Evinger Straße von dem Auto eines 19-jährigen Dortmunders erfasst wurde, ist am 02.07.2024 im Krankenhaus gestorben.

Die ersten Ermittlungen haben ergeben, dass der 19-Jährige mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen sein soll und das Rotlicht einer Ampel missachtet haben könnte.

Das Polizeipräsidium Recklinghausen unterstützt die eigentlich zuständige Polizei Dortmund während der Fußballeuropameisterschaft und übernahm die Ermittlungen.

Zur Klärung des genauen Ablaufs des Geschehens wurden bereits am 29.06. umfangreiche Spuren durch ein Unfallaufnahmeteam gesichert.

Zudem wurden am 02.07. vor Ort weitere Untersuchungen durch einen Sachverständigen vorgenommen. Die Ermittlungen dauern an.

 

Quelle: Polizeipräsidium Recklinghausen
Titelbild: Symbolbild © irin-k – shutterstock.com

[xcatlist name="deutschland" numberposts=24 thumbnail=yes]