DE | FR | IT

Kanton Bern: Verhaltensanweisungen bei Autocorsos

In den kommenden Tagen finden erneut mehrere Fussballspiele der Europameisterschaft statt.

Am letzten Wochenende kam es im Nachgang der Spiele in verschiedenen Städten im Kanton Bern zu Autocorsos und dementsprechend zu Verkehrsbehinderungen. Die Kantonspolizei Bern ruft daher einige Regeln in Erinnerung.

Am Freitag, 5. Juli 2024, geht die Europameisterschaft in Deutschland in eine weitere Runde und die Viertelfinals stehen an. Insbesondere am letzten Wochenende kam es im Nachgang einiger Spiele in verschiedenen Städten im Kanton Bern zu Autocorsos und dementsprechend zu Verkehrsbehinderungen.

Die Resultate von Fussballspielen können Emotionen auslösen und viele Fans wollen den Sieg des eigenen Teams mit einem Autocorso feiern. Es gibt aber Regeln für die Autoverzierung und für Corsos, die stets eingehalten werden müssen.

Diesbezüglich gibt die Kantonspolizei Bern entsprechende Verhaltensanweisungen:

  • Beachten Sie, dass das Bilden von Rettungsachsen stets möglich sein muss.
  • Zugänge für Blaulichtorganisationen müssen immer freigehalten werden.
  • Das Hinaushalten oder Hinauswerfen von Fahnen aus den Fahrzeugfenstern ist nicht erlaubt.
  • Auf die Sicherheit der anderen Verkehrsteilnehmenden ist zu achten.

Weitere Informationen in unserem Blog: Fahnen und Autocorso: Worauf Sie acht en sollten – Blog der Kantonspolizei Bern.

Wo es möglich ist, lässt die Kantonspolizei bei spontanen Autocorsos während der diesjährigen EM Augenmass walten. Bei Missachtung der Regelungen behält sich die Kantonspolizei Bern vor, entsprechende Massnahmen einzuleiten.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Titelbild: Symbolbild © N.Vector Design – shutterstock.com

Für Bern:

[catlist name="be" numberposts=6 thumbnail=yes orderby=rand]
[catlist name="ch" numberposts=1 thumbnail=yes orderby=rand]

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!
[xcatlist name="bern" numberposts=24 thumbnail=yes]

Für Bern: