DE | FR | IT

Bischofszell TG: Wohn- und Geschäftshaus steht in Flammen

Beim Brand eines Wohn- und Geschäftshauses entstand am Montag in Bischofszell hoher Sachschaden.

Verletzt wurde niemand, die Brandursache ist noch unklar.

Gegen 13.40 Uhr gingen bei der Kantonalen Notrufzentrale mehrere Meldungen ein, dass es in einem Gebäude brenne. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand das mehrstöckige Wohn- und Geschäftshaus am Städeliweg bereits in Vollbrand. Personen, die sich im Objekt befanden, konnten sich unverletzt ins Freie retten. Der Rettungsdienst war vor Ort, musste aber keine Verletzten behandeln oder ins Spital bringen.

Die Feuerwehren Bischofszell, Amriswil, Wil und Gossau kamen mit rund 70 Einsatzkräften vor Ort und konnten verhindern, dass der Brand auf andere Gebäude übergreift. Der Sachschaden liegt im siebenstelligen Bereich. Für die Bewohner des Brandobjekts wurde durch die Stadt Bischofszell eine Unterkunft organisiert.

Während der Löscharbeiten musste die Feuerwehr die Grabenstrasse für mehrere Stunden sperren und den Verkehr umleiten. Wegen der starken Rauchentwicklung wurde die Bevölkerung aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten und die Lüftungen auszuschalten.

Zur Klärung der Brandursache haben der Brandermittlungsdienst und der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau die Arbeit aufgenommen. Ein Funktionär des Thurgauer Amts für Umwelt begleitete die Löscharbeiten.



 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau

Für Thurgau:

[catlist name="tg" numberposts=6 thumbnail=yes orderby=rand]
[catlist name="ch" numberposts=1 thumbnail=yes orderby=rand]

Was ist los im Kanton Thurgau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!
[xcatlist name="thurgau" numberposts=24 thumbnail=yes]

Für Thurgau: