DE | FR | IT

Die Kantonsstrasse H14 in Hefenhofen TG wird saniert

Ab Montag, 22. Juli 2024, bis Samstag, 27.Juli 2024, ist die Kantonsstrasse H14 zwischen dem Kreisel Nord an der Romanshorner- / Neustudenstrasse in Hefenhofen und dem Ausbauende der Liegenschaft der Firma Stutz AG in Hatswil wegen Bauarbeiten gesperrt.

Der Verkehr wird umgeleitet.

Von Anfang März 2022 bis Oktober 2023 wurde nebst dem Neubau des Kreisels die Romanhornerstrasse umfangreich saniert. Im Kreiselbereich konnten die Deckbeläge bereits auf zwei Zufahrtsachsen eingebaut werden.

Nun stehen auf der Hauptstrasse H14 ab dem Kreisel Nord bis zum Ausbauende die Fräs- und Asphaltierarbeiten für die Deckschicht sowie das Applizieren der Markierung an, danach sind die Bauarbeiten im Projektabschnitt abgeschlossen. Für diese Arbeiten muss der erwähnte Sanierungsabschnitt aus Gründen der Effizienz, der Qualität und der Arbeitssicherheit teilweise vollständig gesperrt werden. Die Umleitung des Strassenverkehrs wird entsprechend signalisiert.

Die genannten Arbeiten erfordern eine trockene und stabile Witterung. Bei Regenwetter verschieben sich die Bauarbeiten entsprechend. Während der Vollsperrung ist die Zu- und Wegfahrt zu den Liegenschaften nicht möglich. Für die betroffenen Anwohnerinnen und Anwohner heisst das, dass sie ihre Fahrzeuge frühzeitig umparkieren müssen und zwar ausserhalb des Baustellenbereichs.

Das Tiefbauamt des Kantons Thurgau dankt allen Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern für das Verständnis für die mit den Baumassnahmen verbundenen Unannehmlichkeiten. Die Beachtung der Baustellensignalisation hilft, Gefahrensituationen zu vermeiden. Unternehmer, Bauleitung und Bauherrschaften werden bemüht sein, die Beeinträchtigungen möglichst gering zu halten.

 

Quelle: Kanton Thurgau
Titelbild: Symbolbild © omravestudio – shutterstock.com

Für Thurgau:

[catlist name="tg" numberposts=6 thumbnail=yes orderby=rand]
[catlist name="ch" numberposts=1 thumbnail=yes orderby=rand]

Was ist los im Kanton Thurgau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!
[xcatlist name="thurgau" numberposts=24 thumbnail=yes]

Für Thurgau: