drogi.ch

Author Archive

Offene Fenster und Türen locken unerwünschte Besucher an

22.07.2016 |  Von  |  News  | 

Mit dem warmen Wetter werden Fenster und Türen gerne geöffnet. Ganz gleich, ob zu Hause oder am Arbeitsplatz, um die Sommerhitze etwas erträglicher zu machen, werden Fenster und Türen oft gekippt oder ganz geöffnet. Gerne auch in der Nacht. Offene Fenster und Türen sorgen jedoch nicht nur für Abkühlung, sondern locken auch unlautere Besucherinnen und Besucher an.

Ob tagsüber oder nachts: Geöffnete Fenster und Türen können für eine angenehme Abkühlung während der heissen Tage sorgen. Gekippte oder geöffnete Fenster und Türen bieten ideale Zutrittsmöglichkeiten für Diebinnen und Diebe.

Weiterlesen

Magen und Darm im Gleichgewicht

21.07.2016 |  Von  |  Gesundheit, News  | 

Der Darm spielt eine Schlüsselrolle für unsere Gesundheit, oft wird er als „Zentrum der Gesundheit“ bezeichnet. Ebenso stark wirkt sich ein gesunder Magen auf das Wohlbefinden aus. Eine intakte Körpermitte beeinflusst unmittelbar die körperliche und psychische Gesundheit.

Hier sind Tipps, wie Magen und Darm in Balance bleiben.

Weiterlesen

Kantonspolizei Glarus: Wanderin abgestürzt

21.07.2016 |  Von  |  News  | 

Am Dienstag, dem 19. Juli 2016, ist eine Schweizerin bei einer Wanderung oberhalb des Limmernsees auf der Limmernalp in Linthal verunglückt. Die 58-jährige Frau war mit einer siebenköpfigen Wandergruppe unterwegs. Sie geriet dabei ins Straucheln und rutschte vom Wanderweg eine rund 25 Meter tiefe Böschung hinunter.

Bei dem Sturz zog sie sich mehrere – zum Glück nicht lebensbedrohliche – Verletzungen im Brust- und Rippenbereich sowie am Kopf zu. Die Rega flog die verletzte Frau aus dem steilen Gelände und überführte sie ins Kantonsspital Luzern zur Kontrolle und Behandlung.

Weiterlesen

Waldrapp „Hannibal“ auf Schweizer Gebiet

21.07.2016 |  Von  |  Tierwelt  | 

Der Waldrapp (Geronticus eremita), ein etwa gänsegrosser Ibis, scheint eine Vorliebe für die Schweiz zu haben. Nach Shorty gelangte erneut ein Exemplar dieser Vogelart auf seinem Weg ins Winterquartier schlussendlich auf Schweizer Staatsgebiet – diesmal im Tessin.

Das Waldrappteam um Johannes Fritz will den Vogel „Hannibal“ jetzt einfangen. Bis zu seiner Rückreise und Integration in die Wildpopulation wird Hannibal in der neuen Quarantänestation des Natur- und Tierparks Goldau unterkommen.

Weiterlesen

Rueun: Auto überschlagen – Fahrer ohne Führerausweis

21.07.2016 |  Von  |  News  | 

Am frühen Donnerstagmorgen ist ein 65-jähriger Autofahrer in Rueun (Kanton Graubünden) mit einem Pfosten kollidiert. Das Auto überschlug sich. Der Lenker erlitt leichte Verletzungen.

Der Automobilist fuhr um 4.20 Uhr auf der Oberalpstrasse von Tavanasa in Richtung Ilanz. In Rueun geriet er neben die Fahrbahn und kollidierte mit einem Pfosten eines Werbebanners.

Weiterlesen

Kletterer stirbt nach Unfall im Klettergarten

21.07.2016 |  Von  |  News  | 

Im Klettergarten Morteratsch in Pontresina ist am Montagmittag, 04. Juli 2016 ein Mann abgestürzt und verletzte sich dabei lebensgefährlich. Am Montag, 18. Juli 2016 erlag der Mann seinen schweren Verletzungen.

Der 70-jährige Einheimische und sein Kollege kletterten auf einer markierten Route im Klettergarten Morteratsch, beim Sektor Chünetta. Als sich der Mann in einer Höhe von rund acht Metern befand, stürzte er ab.

Weiterlesen

Schweizer Presserat rügt „Schweiz am Sonntag“

21.07.2016 |  Von  |  News  | 

Der Schweizer Presserat beanstandet einen Artikel von „Schweiz am Sonntag“ in der Ausgabe vom 17. August 2014. Unter der Überschrift „Geri Müller: Nackt-Selfies aus dem Stadthaus“ war damals über einen privaten Online-Chat zwischen Badens Stadtammann Geri Müller und einer jungen Frau berichtet worden. Der Presserat gab damit einer Beschwerde von 18 Parlamentarierinnen und Parlamentariern Recht.

In dem Bericht hatte es geheissen, Müller habe an seinem Arbeitsort und teilweise während der Arbeitszeit Sex-Chats geführt. Eingangs hatte das Blatt ausserdem über einen Polizeieinsatz der Stadtpolizei Baden berichtet, der zur vorübergehenden Verhaftung der Frau geführt hatte. Gemäss zuverlässigen Quellen sei es Müller gewesen, der die Polizei alarmiert habe.

Weiterlesen