DE | FR | IT

Author Archive

Wasen im Emmental BE: 76-jähriger Autolenker bei Selbstunfall schwer verletzt

25.10.2021 |  Von  |  Bern, Polizeinews, Schweiz  | 

Am Montagmorgen hat sich in Wasen im Emmental ein Selbstunfall ereignet. Ein Autolenker wurde schwer verletzt und mit einem Helikopter der Rega ins Spital geflogen. Der Unfall wird untersucht.

Am Montag, 25. Oktober 2021, kurz vor 10.25 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern ein Selbstunfall auf der Bahnhofstrasse in Wasen im Emmental (Gemeinde Sumiswald) gemeldet. Aktuellen Erkenntnissen zufolge war das Auto von der Dorfstrasse herkommend in Richtung Bahnhofstrasse unterwegs gewesen, als es aus noch zu klärenden Gründen in einer Rechtskurve auf Höhe der Hausnummer 1 die Strasse überquerte und in der Folge in eine Hausfassade prallte.

Weiterlesen »

Oftringen AG: Auto nach heftiger Kollision auf dem Dach gelandet

Heute früh stiessen am Striegel bei Oftringen zwei Autos heftig zusammen. Eines der beiden überschlug sich und landete auf dem Dach. Eine Beteiligte wurde verletzt.

Der Unfall ereignete sich am Montag, 25. Oktober 2021, um 6.20 Uhr auf der Striegelstrasse in Oftringen. Die Lenkerin eines Fiat fuhr vom Zentrum kommend in Richtung Striegel und wollte nach links in Richtung Walterswil abbiegen.

Weiterlesen »

Kanton BL: Zeitumstellung – Vorsicht, Einbrecher nutzen frühe Dämmerung

Mit der Zeitumstellung vom 31. Oktober 2021 steigt die Gefahr von Dämmerungseinbrüchen. Die Polizei Basel-Landschaft bittet die Bevölkerung, ihre Umgebung im Auge zu behalten und verdächtige Feststellungen umgehend via Notruf 112 zu melden.

Mit dem frühen Eindunkeln sind vermehrt Einbrecher am Werk, welche im Schutz der Dämmerung ihrer deliktischen Tätigkeit nachgehen. Diese Einbrüche werden hauptsächlich in der Zeit zwischen 17.00 Uhr und 22.00 Uhr verübt.

Weiterlesen »

Oberaach TG: Schnellfahrer (20) aus dem Verkehr gezogen

25.10.2021 |  Von  |  Polizeinews, Schweiz, Thurgau  | 

Die Kantonspolizei Thurgau hat am Sonntagnachmittag in Oberaach einen Autofahrer angehalten, der mit 144 km/h ausserorts unterwegs war.

Der Autofahrer passierte kurz vor 15.30 Uhr an der Hauptstrasse in Richtung Waldhof die mobile Geschwindigkeitsmessanlage der Kantonspolizei Thurgau. Dabei wurde der 20-Jährige ausserorts mit einer Geschwindigkeit von 144 km/h gemessen.

Weiterlesen »

17-Jähriger bedroht Zugreisenden (22) mit Messer

25.10.2021 |  Von  |  Deutschland, Polizeinews  | 

Herborn / Lahn-Dill-Kreis. In einem Regionalzug Richtung Herborn kam es zu einem Streit zwischen einer dreiköpfigen Jugendgruppe und einem 22-jährigen Reisenden aus Herborn. Der Vorfall ereignete sich bereits am 16.10. gegen 23 Uhr und wurde nun zuständigkeitshalber der Bundespolizeiinspektion Kassel übergeben.

Nach bisherigen Erkenntnissen fühlte sich der 22-Jährige über die Lautstärke einer Jugendgruppe im Zug gestört. Nachdem dieser die Gruppe bat, etwas leiser zu sein, zückte einer von ihnen ein Messer und drohte dem 22-jährigen Reisenden damit, sollte er „nicht abhauen“.

Weiterlesen »

Briefkasten gesprengt – Polizei sucht Zeugen

25.10.2021 |  Von  |  Deutschland, Polizeinews  | 

Wolfsburg. Am Sonntagabend wurden die Bewohner der Alten Dorfstraße durch einen lauten Knall aus der Abendruhe gerissen. Unbekannte hatten gegen 22.35 Uhr mittels sogenannter Polenböller den Briefkasten vor einem Wohnhaus kurzerhand in die Luft gesprengt. Der Sachschaden dürfte sich dabei auf 150 Euro belaufen.

Nachdem die Täter den Briefkasten gesprengt hatten, hörten Anwohner, wie sich ein unbekanntes Fahrzeug mit quietschenden Reifen entfernte.

Weiterlesen »

Schwerer Verkehrsunfall – Autofahrer (58) lebensgefährlich verletzt

25.10.2021 |  Von  |  Deutschland, Polizeinews  | 

Espelkamp / B239. Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am frühen Montagmorgen auf der B239 in Espelkamp gekommen. Gegen 6 Uhr prallten an der Kreuzung Herforder Straße (B239) und dem Stadtweg zwei Fahrzeuge zusammen.

Dabei traf es einen 58-jährigen Fahrer eines Opel Corsa aus Espelkamp so schwer, dass er mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Der zudem an der Kollision beteiligte 49-jährige Fahrer eines Fiat Ducato aus Lübbecke wurde ebenfalls zur weiteren Behandlung in ein Klinikum gebracht.

Weiterlesen »

Öffentlichkeitsfahndung nach Enkeltrickbetrügerin

Osnabrück. Am 28.05.2021, in der Zeit zwischen 12:00 und 13:30 Uhr, wurde eine 84-jährige Frau Opfer eines Enkeltrickbetrugs. Die Osnabrückerin erhielt einen betrügerischen Anruf in dem eine weibliche Person vorgab ihre Tochter zu sein, sich in einer Notlage befinden würde und aus diesem Grund dringend Bargeld benötige.

Kurz darauf kam es zu einer Geldübergabe, bei der die Betrügerin einen fünfstelligen Bargeldbetrag an sich nahm. Nun bittet die Polizei Osnabrück um Mithilfe aus der Bevölkerung nach Hinweisen auf die Abholerin des Geldes.

Weiterlesen »