Geissenadventskalender 2011: Türchen öffnen für den guten Zweck

Mit einer besonderen Weihnachtsaktion wollen wir, das news-magazin.ch, und unsere Inserenten eine wertvolle Spendenaktion der Organisation HEKS unterstützen.

Hinter jedem Türchen befindet sich der Name des Sponsors, der jeweils eine Geiss gespendet hat. Das news-magazin.ch gibt ebenfalls für jeden Tag eine Geiss dazu.

Was ist HEKS? HEKS ist das Hilfswerk der Evangelischen Kirchen Schweiz mit Hauptsitz in Zürich und einer Geschäftsstelle für die französische Schweiz in Lausanne. HEKS leistet Überlebens- und Nothilfe und bekämpft die Ursachen von Hunger, Ungerechtigkeit und sozialem Elend. HEKS ist seit 1948 mit dem schweizerischen ZEWO-Gütesiegel ausgezeichnet. Das Gütesiegel zeichnet gemeinnützige Spenden-Organisationen für den gewissenhaften Umgang mit den ihnen anvertrauten Geldern aus.

Mit der Aktion „Gib e Geiss!“ sammelt HEKS Spenden gegen Hunger und Armut in den Ländern des Südens und Ostens. Für 30 Franken, so viel kostet eine Geiss etwa in der Sahelzone, kann die Schweizer Bevölkerung symbolisch eine Geiss spenden. Das Geld fliesst in einen Fonds zur Unterstützung von Kleinprojekten in den armen Ländern des Südens und Ostens. Dank dieser Starthilfe können die Begünstigten eine wirtschaftliche Tätigkeit im Kleinen aufbauen, ihr Einkommen verbessern und ein eigenständiges und würdiges Leben führen. Für die armen Familien bedeutet diese Spende mehr als eine Geiss – sie ist ein Schritt in eine selbstbestimmte Zukunft.

Das news-magazin.ch und seine Inserenten beteiligen sich an der HEKS-Spendenaktion mit dem Geissenadventskalender 2011. Vom 1. bis zum 24. Dezember 2011 spendet jeweils eine inserierende Firma jeden Tag eine Geiss. Die Namen der Sponsoren verbergen sich hinter den 24 Kalendertürchen. Welche Firma gespendet hat, erfahren die Leser, indem sie jeden Tag ein Türchen für den guten Zweck öffnen.

Das news-magazin.ch gibt pro Tag noch eine Geiss hinzu, so dass täglich insgesamt zwei Geissen für den guten Zweck gespendet werden. Am 24. Dezember werden die gespendeten Geissen schliesslich auf 50 aufgerundet: Insgesamt 1500 Franken werden wir dann an HEKS überreichen können.

news-magazin.ch GmbH
Philipp Ochsner
Thorenbergstr. 11
CH-6014 Luzern

+41 (0) 41 535 57 93 (Fixnet)
+41 (0) 41 535 44 14 (Fax)
+41 (0) 79 860 40 40 (Hotline)

info@news-magazin.ch (E-Mail)
www.news-magazin.ch (Web)

 

Ihr Kommentar zu:

Geissenadventskalender 2011: Türchen öffnen für den guten Zweck