DE | FR | IT
Polizeinews

Domat / Ems GR / A13: Fahrunfähig mit Leitschranke kollidiert

In der Sonntagnacht verunfallte in Domat/Ems auf der A13 ein Fahrzeuglenker. Das Fahrzeug und die Mittelleitplanke wurden massiv beschädigt.

Um 02:15 Uhr befuhr ein 22-jähriger Fahrzeuglenker die Autobahn A13 von Bonaduz kommend in Richtung Chur. Auf der Höhe von Domat/Ems, beim sogenannten Kirchhügelrank, gelangte sein Personenwagen an den unmittelbaren linken Fahrbahnrand und kollidierte in der Folge mit der Mittelleitschranke.

Weiterlesen »

Trafo an Biogasanlage explodiert

17.10.2021 |  Von  |  Deutschland, Polizeinews  | 

Homfeld. Am Sonntag (17.10.2021) ist auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in Homfeld-Bucken der Trafo an einer Biogasanlage explodiert. Einsatzleiter Steffen Ratjen : „Beim Eintreffen stand der Einspeisetrafo in Flammen. Wegen des giftigen Rauches konnten sich unsere Feuerwehrfrau und die anderen Kameraden nur unter Atemschutz der Brandstelle nähern“.

Erst nachdem die Stadtwerke den Strom abgeschaltet hatten, konnten die Türen geöffnet und das Feuer mit Schaum bekämpft werden. Hierbei kam erstmals das Löschmittel F-500 erfolgreich zum Einsatz. Nach rund zwei Stunden war der Einsatz für die 35 freiwilligen Feuerwehrleute aus Homfeld und Innien beendet.

Weiterlesen »

Schaan und Vaduz (FL): Mehrere Einbrüche und Diebstähle

17.10.2021 |  Von  |  Liechtenstein, Polizeinews  | 

Am Wochenende kam es in Liechtenstein zu mehreren Einbrüchen und Diebstähle.

Am Sonntag gegen 02:30 Uhr kam es in Vaduz an der St. Josefstrasse zu einem Einschleichdiebstahl. Die dreiste Täterschaft gelangte durch eine unverschlossene Türe in ein Haus. Dort schalteten sie im Sicherungskasten sämtliche Sicherungen aus, so dass das Haus stromlos war und die Lichter nicht mehr eingeschalten werden konnten. Als die Hausbewohnerin etwas bemerkte kam es ihm Haus zur Konfrontation mit einem Täter worauf dieser sofort die Flucht ergriff. Später stellte die Bewohnerin fest, dass ihr aus dem Portemonnaie Geld und die Kreditkarte gestohlen wurde.

Weiterlesen »

Triesen (FL): Alkoholisierter Autolenker kollidiert mit Strassensignal

17.10.2021 |  Von  |  Liechtenstein, Polizeinews  | 

Am Samstag ereignete sich in Triesen ein Selbstunfall. Es entstand Sachschaden.

Gegen 01:30 Uhr fuhr ein unter Alkoholeinfluss stehender Autolenker auf der Poska Strasse in Triesen talwärts. Aufgrund seiner Fahrunfähigkeit geriet der Fahrzeuglenker im Kreuzungsbereich ‚Poska/Feldstrasse/Langgasse/Römerstrasse‘ auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem dortigen Strassensignal. Durch die Wucht wurde das Signal ca. 25 Meter weggeschleudert.

Weiterlesen »

Urnäsch AR: PW-Lenkerin prallt gegen Brückengeländer

Am Sonntag, 17. Oktober 2021, 06.45 Uhr, kam eine Autolenkerin bei gefrierender Nässe ins Rutschen.

Die junge Automobilistin fuhr auf ihrem Arbeitsweg von Urnäsch in Richtung Appenzell. Auf der Chronbachbrücke in Urnäsch geriet sie mit ihrem Personenwagen ins Schleudern und prallte in das rechtsseitige Brückengeländer.

Weiterlesen »

Bättwil SO: Diebstahlversuch aus unverschlossenem Fahrzeug

17.10.2021 |  Von  |  Polizeinews, Schweiz, Solothurn  | 

Anlässlich eines Polizeieinsatzes in Bättwil wurde eine Patrouille der Polizei Kanton Solothurn durch eine Drittperson angesprochen. Diese konnte beobachten, wie zwei Personen ein unverschlossenes Fahrzeug öffneten und durchsuchten. Der eine Täter konnte vor dem Eintreffen der Polizei die Flucht ergreifen, die zweite Person konnte angehalten werden.

Am Sonntag, 17. Oktober 2021, um 9 Uhr, wurde eine Patrouille der Polizei Kanton Solothurn in Bättwil durch eine Drittperson angesprochen. Diese gab der Patrouille an, dass soeben zwei Personen ein unverschlossenes Fahrzeug am Weihermattweg geöffnet und durchsucht hatten. Die Patrouille hielt umgehend Nachschau und konnte einen 32-jährigen Georgier anhalten und vorläufig festnehmen. Der zweite Täter verliess die Örtlichkeit bereits vor dem Eintreffen der Polizei.

Weiterlesen »

Sisikon UR: Frontalkollision zwischen PW und Wohnmobil – fünf verletzte Personen

17.10.2021 |  Von  |  Polizeinews, Schweiz, Uri  | 

Heute Sonntag, 17. Oktober 2021, kurz nach 10.30 Uhr, fuhr ein Personenwagenlenker mit Schwyzer Kontrollschildern auf der Axenstrasse in Richtung Flüelen. Aus derzeit unbekannten Gründen geriet das Fahrzeug in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem korrekt entgegenkommenden Wohnmobil mit Zürcher Kontrollschildern.

Alle fünf Insassen der beiden beteiligen Fahrzeuge verletzten sich dabei, teilweise erheblich. Mit den aufgebotenen Ambulanzen und der Rega wurden die verletzten Personen zur Behandlung in umliegenden Spitäler überführt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in der Höhe von insgesamt rund 20’000 Franken.

Weiterlesen »