Polizeinews

Radfahrerin von Pkw erfasst und zu Boden geschleudert – Rettungshubschrauber im Einsatz

Bezirk Ried. Ein 21-Jähriger aus dem Bezirk Ried fuhr mit seinem Pkw am 17. Juni 2021 gegen 16:25 Uhr auf der Osternacher Landesstraße, L1112, Richtung Lambrechten.

Zur selben Zeit war eine 82-Jährige aus dem Bezirk Ried mit ihrem E-Bike auf einem Güterweg der Gemeinde Ort im Innkreis unterwegs und wollte links auf die L1112 abbiegen.

Weiterlesen »

Kanton FR: Euro 2021 – mehrere gefährliche Verhaltensweisen geahndet

Am vergangenen 8. Juni, gab die Kantonspolizei die Toleranzgrenze für die Zeit nach den Spielen der Euro 2021 bekannt.

Seit Beginn der Spiele hat die Polizei 8 gefährliche Verhaltensweisen geahndet, die einen Anzeigerapport an die zuständige Behörde zur Folge haben werden. Sie erinnert die Fans und die Bevölkerung daran und fordert sie auf, die geltenden Gesundheitsvorschriften einzuhalten.

Weiterlesen »

Arbeitsunfall in Verpackungshalle: 46-Jährige erlitt schwere Verletzungen an Hand

Feldbach, Bezirk Südoststeiermark. Bei einem Arbeitsunfall in einer Verpackungshalle einer Firma Freitagfrüh, 18. Juni 2021, erlitt eine 46-Jährige schwere Verletzungen an der rechten Hand.

Gegen 04:15 Uhr bediente die 46-Jährige aus dem Bezirk Südoststeiermark alleine eine Verpackungsmaschine. Vermutlich aus Unachtsamkeit geriet sie mit der rechten Hand in die Maschine.

Weiterlesen »

Thierachern BE: Auto in Baum geprallt

18.06.2021 |  Von  |  Bern, Polizeinews, Schweiz, Unfälle  | 

Am Donnerstagabend ist in Thierachern ein Auto mit einem Baum kollidiert und auf dem Dach liegend zum Stillstand gekommen. Der Lenker musste verletzt ins Spital gebracht werden. Zum Unfall wurden Ermittlungen aufgenommen.

Die Meldung zu einem Verkehrsunfall auf der Sandbühlstrasse in Thierachern ging bei der Kantonspolizei Bern am Donnerstag, 17. Juni 2021, kurz vor 18.00 Uhr ein.

Weiterlesen »

Cham ZG: Auf Lernfahrt mit Auto überschlagen und im Fluss gelandet

Eine Autolenkerin verlor auf einer Lernfahrt die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Dieses überschlug sich und landete im Fluss. Sie und ihr Begleiter wurden leicht verletzt.

Am Donnerstagabend (17. Juni 2021), nach 23:00 Uhr, ist eine 33-jährige Frau mit ihrem Auto an der Lorzenweidstrasse in Hagendorn (Gemeinde Cham) verunfallt.

Weiterlesen »

Vermisster 67-Jähriger aus 9 Metern Tiefe durch Tauchkräfte geborgen

Bischofshofen. Am 16.06.2021, um 19:58 Uhr, konnte eine 31-jährige Joggerin vom Salzachsteg aus beobachten, wie ein Mann vom linken Salzachufer aus in den Fluss stürzte, abtrieb und unterging.

Sie alarmierte per Handy sofort die Rettungskräfte. Die Wasserrettung (63 Mann) und mehrere Feuerwehren (ca. 100 Mann), sowie ein Helikopter des BMI suchten den Fluss und das Ufer nach dem Verunglückten bis 23:00 Uhr erfolglos ab. Die Suche wurde in den Morgenstunden des 17.06.2021 fortgesetzt und wurde letztendlich am 17.06.21 um 21:40 beendet.

Weiterlesen »

Ertrinkungsnotfall: Kinderwagen rollte in Bach – Kleinkind aus Sitz gespült

Imst. Am Abend des 17.06.2021 spazierte eine 39-jährige Österreicherin mit ihren beiden Söhnen und ihren zwei Hunden im Gemeindegebiet Imst auf einer Gemeindestraße entlang des sogenannten “Gurglbaches” in Richtung Osten.

Während der 2-Jährige neben der Mutter mitlief, schob die Frau ihren 14 Monate alten Sohn in einem Kinderwagen.

Weiterlesen »

Kanton BL: Erneut Anrufe von falschen Polizisten

Aktuell ist der Kanton Basel-Landschaft in besonders starkem Ausmass von Anrufen „falscher Polizisten“ betroffen. In den letzten Tagen gingen bereits 25 Meldungen bei der Polizei Basel-Landschaft ein. Die Polizei rät zur Vorsicht.

Seit Mittwoch, 9. Juni 2021, gingen bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft insgesamt 25 Meldungen aus der Bevölkerung ein, wonach sich falsche Polizisten telefonisch gemeldet hätten. Seit Jahresbeginn sind es somit total über 200 gemeldete Fälle.

Weiterlesen »

Frau (†49) tot aufgefunden – Ehemann (58) festgenommen

Landau a.d. Isar. Am gestrigen Mittwoch, 16.06.2021, kam es in den frühen Nachmittagsstunden im Landauer Westen zu einem Polizeieinsatz – eine 49-jährige Frau wurde tot in ihrem Einfamilienhaus aufgefunden.

Gegen 13.00 Uhr teilte ein Familienmitglied über Notruf mit, dass die Frau leblos in dem Gebäude liegen soll. Die Kriminalpolizeiinspektion Landshut hat kurz nach Bekanntwerden die Ermittlungen vor Ort übernommen.

Weiterlesen »