Branchennews

Stadtpolizei St.Gallen auf E-Bikes unterwegs – Pilotprojekt

Die Stadtpolizei St.Gallen ist aktuell auf beschrifteten E-Bikes in der Stadt unterwegs. Im Rahmen einer Diplomarbeit befasst sich ein Mitarbeiter mit der Frage, ob E-Bikes ein geeignetes Einsatzmittel sind.

Auserwählte Mitarbeitende beteiligen sich an diesem Pilotprojekt, indem sie den Gebrauch von E-Bikes in ihrem Arbeitsalltag testen und beurteilen.

Weiterlesen »

Kanton Aargau: Neubau Polizeigebäude für die Kantonspolizei

Der Regierungsrat beantragt dem Grossen Rat einen Baukredit für den Neubau des Polizeigebäudes in der Höhe von 64,9 Millionen Franken. Der Regierungsrat will den künftigen Raumbedarf der Kantonspolizei decken und die umliegenden Stützpunkte sowie die kantonale Staatsanwaltschaft am Standort Telli konzentrieren.

Das aktuelle Raumangebot im bestehenden Polizeikommando am Standort Telli kann den Raumbedarf nicht mehr decken.

Weiterlesen »

Kapo Appenzell I. Rh.: Patrouillenfahrzeuge sind jetzt Safety Signage

Die Einsatzfahrzeuge von der Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden sind nun Safety Signage. In engem Austausch entwarfen wir den wirklich einzigartigen Auftritt von A – Z.

Das Hauptdesign ist komplett hochreflektierend und zusammengesetzt aus drei Farben.In den neuen Auftritt haben wir Elemente eingebaut, welche zum Kanton gehören und somit eine Verbundenheit mit sich bringen. Ein besonderes Highlight ist die detailreiche Silhouette vom Alpstein.

Weiterlesen »

Vergewaltigung neu definieren: EKF verlangt „Nur-Ja-heisst-Ja Lösung“

Das aktuell geltende Sexualstrafrecht weist gravierende Lücken auf. Es wird deshalb revidiert.

Die Eidgenössische Kommission für Frauenfrauen EKF fordert in ihrer Stellungnahme zur Revision des Sexualstrafrechts eine „Nur-Ja-heisst-Ja-Lösung“ und eine neue Definition der Vergewaltigung.

Weiterlesen »

Stadtpolizei Zürich: 1. Mai 2021 – Aussprache mit Medienschaffenden

Nach den unbewilligten Demonstrationen am 1. Mai 2021 hatten sich Medienschaffende teilweise über die polizeiliche Behandlung beschwert.

Stadträtin Karin Rykart und Kommandant Daniel Blumer luden deshalb zu einer Aussprache ein. In einem konstruktiven Dialog wurden die Probleme, Massnahmen und Regeln diskutiert.

Weiterlesen »