Aktuelle Corona-News
Coronavirus

Liechtenstein: COVID-19 – 91 laborbestätigte Fälle

14.08.2020 |  Von  |  Coronavirus, Liechtenstein  | 

Das Fürstentum Liechtenstein verzeichnete bisher insgesamt 91 laborbestätigte Fälle (Personen, die in Liechtenstein wohnhaft sind).

Innerhalb des letzten Tages wurde ein zusätzlicher Fall gemeldet. Bisher trat ein Todesfall im Zusammenhang mit einer laborbestätigten COVID-19-Erkrankung auf. 87 erkrankte Personen sind in der Zwischenzeit wieder genesen.

Weiterlesen »

Kanton Bern: Unterstufenkinder der Schule Bärau müssen in Quarantäne

14.08.2020 |  Von  |  Bern, Coronavirus, Schweiz  | 

An der Schule Bärau (Gemeinde Langnau i.E.; die Schule Bärau ist Teil der Schule Langnau) ist eine Lehrperson positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das Kantonsarztamt hat für die Schülerinnen und Schüler der 1. bis 4. Klasse eine zehntägige Quarantäne angeordnet.

Die positiv auf das Coronavirus getestete Lehrperson der Schule Bärau ist gemäss Weisung des Kantonsarztamtes (KAZA) bereits in Isolation.

Weiterlesen »

Corona-Quarantäne-Bruch: Polizei verhaftet Deutsche – 10.800 Euro Strafe

14.08.2020 |  Von  |  Coronavirus, Österreich, Polizeinews  | 

Innsbruck. Wegen wiederholten Bruchs ihrer Corona-Quarantäne ist eine Frau aus Deutschland in Österreich zu 10.800 Euro Geldstrafe verurteilt worden.

Die Anklage fordert jedoch weiter eine Haftstrafe auf Bewährung und meldete nach dem Urteil am Landgericht Innsbruck am Donnerstag Berufung an, wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft der Deutschen Presse-Agentur in Wien mitteilte.

Weiterlesen »

Kanton Aargau: Coronavirus – verstärkte Kontrollen der Schutzkonzepte

13.08.2020 |  Von  |  Aargau, Coronavirus, Schweiz  | 

Der Kanton Aargau hat seine Kontrolltätigkeit betreffend Schutzkonzepte intensiviert. Die kontrollierenden Stellen, das Amt für Verbraucherschutz, das Amt für Wirtschaft und Arbeit sowie die Kantonspolizei und die Regionalpolizeien führten in ihren Zuständigkeitsbereichen Stichprobenkontrollen durch.

Der Kantonsärztliche Dienst überprüft im Zusammenhang mit Ausbrüchen und Ansteckungen am Arbeitsplatz die Schutzkonzepte und veranlasst Umsetzungskontrollen. Die bestehenden Allgemeinverfügungen von Anfang Juli betreffend die Ausweispflicht und die 100er-Begrenzung für gleichzeitig anwesende Gäste in Bars, Clubs sowie Sektoren bei Veranstaltungen werden bis Ende September verlängert.

Weiterlesen »

Grossanlässe ab Oktober unter strengen Bedingungen wieder möglich

12.08.2020 |  Von  |  Coronavirus, Schweiz  | 

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 12. August 2020 entschieden, Veranstaltungen mit mehr als 1000 Personen ab dem 1. Oktober 2020 wieder zu erlauben. Es gelten strenge Schutzmassnahmen und die Kantone müssen die Anlässe bewilligen.

Dabei müssen die Kantone ihre epidemiologische Lage und ihre Kapazitäten für das Contact Tracing berücksichtigen. Damit will der Bundesrat sicherstellen, dass sich die Situation in der Schweiz nicht verschlechtert. Gleichzeitig trägt er mit dem vorsichtigen Öffnungsschritt den gesellschaftlichen Bedürfnissen sowie den wirtschaftlichen Interessen der Sportvereine und Kulturveranstaltern Rechnung.

Weiterlesen »