Aktuelle Corona-News
Coronavirus

Kanton TI: Mehr E-Bike-Unfälle – Polizei informiert zu mehr Sicherheit

Im Rahmen des vom Departement für Institutionen geförderten Projekts “Strade Sicure” konzentrieren sich die Kantonspolizei und der Verband der Gemeindepolizei erneut auf die wichtigsten Verhaltensregeln beim Fahren mit dem E-Bike oder Fahrrad.

Zu diesem Zweck wurden eine Informationsbroschüre und ein Videoclip erstellt, die einige der häufigsten Situationen im Alltag oder in ausserstädtischen Kontexten wiedergeben.

Weiterlesen »

ASTRA: Verkehr auf Nationalstrassen wächst weiter

Die Nationalstrassen werden intensiv genutzt. Aufgrund der hohen Belastung haben auch die Staus zugenommen.

Mit verschiedenen Massnahmen will das Bundesamt für Strassen (ASTRA) für einen flüssigeren Verkehr sorgen. Dazu gehört, das Verkehrsmanagement zu verbessern und so die schon bestehende Infrastruktur besser zu nutzen, etwa mit Anlagen zur Geschwindigkeitsharmonisierung und zur Rampendosierung.

Weiterlesen »

Kanton UR: Informationen aus dem Sonderstab COVID-19 EXIT vom 26.06.2020

26.06.2020 |  Von  |  Coronavirus, Polizeinews, Schweiz, Uri  | 

Aufgrund der sich verbessernden epidemiologischen Situation beendete der Regierungsrat per 12. Juni 2020 den Einsatz des Kantonalen Führungsstabs (KAFUR).

Zur Bewältigung der verbleibenden Arbeiten setzte er den Sonderstab COVID-19 EXIT ein, der unter der Führung von Oberleutnant Stefan Simmen von der Kantonspolizei Uri steht.

Weiterlesen »

SwissCovid App startet am 25. Juni

24.06.2020 |  Von  |  Coronavirus, Schweiz  | 

Um rasch auf einen Wiederanstieg der Fallzahlen reagieren zu können, soll so viel getestet werden wie möglich und sinnvoll ist. Der Bund übernimmt deshalb ab dem 25. Juni 2020 sämtliche Kosten für Coronatests.

Dies hat der Bundesrat in seiner Sitzung vom 24. Juni entschieden. Er hat zudem die Verordnung über das Proximity-Tracing-System für das Coronavirus verabschiedet. Sie ermöglicht es, die SwissCovid App ab dem 25. Juni schweizweit einzusetzen.

Weiterlesen »

Liechtenstein: Voraussichtlich weitere Anpassung der Corona-Massnahmen

19.06.2020 |  Von  |  Coronavirus, Liechtenstein  | 

Das Fürstentum Liechtenstein verzeichnete bisher insgesamt 82 laborbestätigte Fälle (Personen, die in Liechtenstein wohnhaft sind).

Innerhalb des letzten Tages wurden keine zusätzlichen Fälle gemeldet. Bisher trat ein Todesfall im Zusammenhang mit einer laborbestätigten COVID-19-Erkrankung auf. Für weitere Informationen wird auf die Homepage www.regierung.li/coronavirus verwiesen.

Weiterlesen »

Coronavirus: Bundesrat eröffnet Vernehmlassung zum Covid-19-Gesetz

19.06.2020 |  Von  |  Coronavirus, Schweiz  | 

Der Bundesrat will mit dem Covid-19-Gesetz dem Parlament den Erlass eines dringlichen und befristeten Bundesgesetzes beantragen für die notrechtlich erlassenen Massnahmen, die für die Bewältigung der Covid-19-Epidemie weiterhin nötig sind.

Mit der Vorlage soll das bisherige Massnahmenpaket des Bundesrates durch einen Beschluss des Parlaments gesetzlich abgestützt werden. An seiner Sitzung vom 19. Juni hat der Bundesrat dazu das Vernehmlassungsverfahren eröffnet. Es dauert bis zum 10. Juli 2020.

Weiterlesen »

Coronavirus: Weitgehende Normalisierung und vereinfachte Grundregeln

19.06.2020 |  Von  |  Coronavirus, Schweiz  |  1 Kommentar

Ab Montag, 22. Juni 2020, werden die Massnahmen zur Bekämpfung des neuen Coronavirus weitgehend aufgehoben. Einzig Grossveranstaltungen bleiben bis Ende August verboten. Dies hat der Bundesrat aufgrund der anhaltend tiefen Fallzahlen an seiner Sitzung vom 19. Juni 2020 beschlossen. Alle öffentlich zugänglichen Orte müssen über ein Schutzkonzept verfügen.

Der Bundesrat hat dafür die Vorgaben vereinfacht. Handhygiene und Abstandhalten bleiben die wichtigsten Schutzmassnahmen; der Bundesrat setzt weiterhin stark auf eigenverantwortliches Handeln.

Weiterlesen »