Gamprin (FL): Niederschläge führen zu Hangrutsch auf der Haldenstrasse

Durch die vielen Niederschläge kam es in Gamprin am frühen Dienstagmorgen zu einem Hangrutsch, verletzt wurde niemand.

Ein Erdrutsch bei der Verzweigung Haldenstrasse / Oberbendern bedeckte einen Teil der Haldenstrasse mit Steinen und Erdreich, so dass die Durchfahrt nur erschwert möglich war.

Weiterlesen

Liechtenstein: Falsche Polizisten geschnappt – Landespolizei warnt

In den letzten Tagen kam es in Liechtenstein vermehrt zu versuchten Telefonbetrügereien. In einem konkreten Fall konnte die Landespolizei durch rasches Handeln einen möglichen grossen Vermögensschaden zum Nachteil einer älteren Person verhindern.

Bei der aktuellen Betrugsmasche versuchen die Täter, die sich am Telefon auf hochdeutsch meist als Polizisten oder andere Behördenmitglieder ausgeben, Personen besonders hinterhältig um ihr Geld zu bringen. Dabei werden  insbesondere ältere Menschen als potentielle Opfer ausgewählt.

Weiterlesen

Kanton Wallis: Ausgleichskasse warnt vor Telefonbetrügern

23.01.2018 |  Von  |  Betrug, Polizeinews, Prävention, Schweiz, Wallis  | 

Die Ausgleichskasse des Kantons Wallis bittet Sie um Vorsicht: Sie werden durch Personen mit falschen Absichten telefonisch kontaktiert. Diese versuchen eine Kopie Ihrer Steuererklärung zu erhalten, mit der Behauptung, Ihre individuelle Prämienverbilligung der Krankenkasse zu kontrollieren.

Unter keinen Umständen dürfen Sie der telefonischen oder schriftlichen Aufforderung nachkommen. Diese Vorgehensweise ist illegal.

Weiterlesen

Kanton Uri: Verkehrssituation nach Schlammlawine auf A2 (Stand: 15.30 Uhr)

Am Montag, 22. Januar 2018, ging eine Schlammlawine zwischen der Wilerplanggen und der Ripplistal-Galerie auf die Autobahn A2 nieder. Seither war die Autobahn zwischen Amsteg und Airolo in beide Richtungen gesperrt.

In der Zwischenzeit konnten alle blockierten Fahrzeuge aus dem Gefahrenbereich entfernt werden.

Weiterlesen

Kreuzlingen TG: 13-Jähriger angefahren – Lenker kümmert sich nicht um Verletzten

Ein Autofahrer hat sich am Montag nach einer Kollision in Kreuzlingen von der Unfallstelle entfernt, ohne sich um einen verletzten Fussgänger zu kümmern. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Ein 13-jähriger Fussgänger war gegen 12.15 Uhr entlang der Bergstrasse in südliche Richtung unterwegs. Gemäss seinen Aussagen gegenüber der Kantonspolizei Thurgau wurde er offensichtlich von einem Autolenker übersehen, der aus der Neugasse in die Bergstrasse fuhr.

Weiterlesen

Kanton Uri: Schlammlawine auf A2 – aktuelle Verkehrslage (Stand: 12.00 Uhr)

Am Montag, 22. Januar 2018, ging eine Schlammlawine zwischen der Wilerplanggen und der Ripplistal-Galerie auf die Autobahn A2 nieder. Seither ist Autobahn zwischen Amsteg und Airolo in beide Richtungen gesperrt.

Nach einer Beurteilung durch die Fachspezialisten konnte mit den Räumungsarbeiten begonnen werden, dies unter ständiger Kontrolle durch Beobachtungsposten. Die genauen Schäden der Autobahn werden erst ersichtlich, wenn der Schutt weggeräumt ist. Die gestrandeten Personenwagen können nun von der Autobahn entfernt werden.

Weiterlesen