Aktuelle Corona-News
Prävention

Kanton VD: Präventionskampagne zu Lärmbelästigung angelaufen

Seit dem 25. Mai 2020 führt die Waadtländer Polizei eine Präventionskampagne “Nuisances sonores” (Lärmbelästigung) durch, die sich an eine Bevölkerungsgruppe richtet, die abends etwas zu laut auf öffentliche Plätze und Feste geht.

Diese Kampagne soll ihnen bewusst machen, dass sie einen anderen Teil der Bevölkerung, der sich ausruhen möchte, stört.

Weiterlesen »

Kanton Uri: Auf Urner Passstrassen vermehrte Geschwindigkeitskontrollen

Der Kanton Uri liegt mitten in den Zentralalpen und verfügt aufgrund seiner topographischen Lage über kurvenreiche Alpenpässe.

Während den warmen Monaten sind Klausen-, Susten-, Oberalp-, Furka- und Gotthardpass ein Paradies für Motorradfahrende aus der ganzen Schweiz. Die grosse Mehrheit der Zweiradfahrer ist dabei mit der notwendigen Vorsicht und Zurückhaltung unterwegs. Dennoch gibt es eine ansehnliche Zahl, die mit übersetzter Geschwindigkeit die Passstrassen entlangfahren.

Weiterlesen »

Kanton TI: Nächste Woche (25.-31.5.) wieder Geschwindigkeitskontrollen

Die Kantons- und Gemeindepolizei teilt mit, dass im Interesse der Strassenverkehrsprävention in der Woche 22 vom 25.05.2020 bis 31.05.2020 mobile und halbstationäre Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt werden.

Betroffen sind folgende Orte:

Weiterlesen »

Kanton SZ: Hohes Verkehrsaufkommen führt zu Stau und besetzten Parkplätzen

Am Auffahrtstag, 21. Mai 2020, herrschte auf den Schwyzer Strassen ein hohes Verkehrsaufkommen.

So bildete sich am Donnerstagvormittag vor dem Mositunnel in Brunnen ein Rückstau auf der Autobahn A4, welcher sicher phasenweise bis kurz vor Goldau ausweitete.

Weiterlesen »

Kanton NE: Polizei warnt vor neuer Firmen-Betrugsmasche

Nach mehreren Betrugsversuchen im Kanton Neuenburg warnt die Neuenburger Polizei die Unternehmen vor einem Wiederaufleben des Phänomens “Escroquerie au Président”.

Nach Recherchen über das zukünftige Opfer, insbesondere über das Internet, besteht die Vorgehensweise der Betrüger darin, einen Mitarbeiter der Buchhaltungsabteilung über eine erste E-Mail des so genannten Firmenchefs (Usurpator) zu kontaktieren und ihn zu fragen, ob er bereits von einem Pseudo-Anwalt kontaktiert worden sei.

Weiterlesen »

Kanton NE: Gelungene Präventionskampagne “Kinder zurück auf dem Schulweg”

Die Kampagne “Kinder zurück auf dem Schulweg”, die von Montag, 11. Mai bis Freitag, 15. Mai 2020 durchgeführt wurde, verzeichnet eine Quote von Fahrern, die wegen Geschwindigkeitsübertretungen bestraft wurden von 4,6%.

Die Anwesenheit der Polizei und der Beamten der öffentlichen Sicherheit in der Nähe der Hochschulen hat eine gute Prävention ermöglicht.

Weiterlesen »

Kanton St. Gallen: Betrugs-SMS im Namen der Post – Achtung, Spyware!

Das Kompetenzzentrum Cybercrime der Kantonspolizei St.Gallen beobachtet seit einigen Tagen das Aufkommen einer neuen Cybercrime-Welle im Kanton St.Gallen. SMS, die angeblich im Namen der Post versendet werden, führen in Tat und Wahrheit zum Download einer Spionage-App.

Im Austausch mit anderen Polizeikorps in der Schweiz wurde eine Zunahme solcher Fälle registriert. Die von der Kantonspolizei Zürich betriebene Website www.cybercrimepolice.ch veröffentlichte bereits letzte Woche eine Warnmeldung.

Weiterlesen »

Kanton LU: Mehr Ressourcen zur Bekämpfung von Cyberdelikten

Der Luzerner Kantonsrat hat eine Stellenaufstockung bei der Staatsanwaltschaft beschlossen, damit Cyberdelikte besser bekämpft werden können.

Die parlamentarischen Vorstösse zur Coronakrise sollen im Juni behandelt werden. Damit seien eine sorgfältige Vorbereitung des Parlaments und eine fundierte Beratung dieses wichtigen politischen Themas möglich.

Weiterlesen »