Prävention

Basel-Stadt BS: „Blaulichttag 2019“ lockt Gross und Klein auf den „Seibi“

Basel-Stadt BS: „Blaulichttag 2019“ lockt Gross und Klein auf den „Seibi“

Sind es die Einblicke in die vielfältigen Aufgaben und den spannenden Alltag der Basler Blaulichtorganisationen gewesen, die Superhelden auf dem „Seibi“ statt auf Comicbildern oder die Einsatzfahrzeuge, die am Samstag auf den Barfüsserplatz gelockt haben?

Auf diese Frage hat gewiss jede und jeder der einmal mehr sehr zahlreichen Besucherinnen und Besucher des „Blaulichttages“ eine gute Antwort gefunden.

Weiterlesen »

Kantonspolizei Solothurn informiert an der HESO über Schutz vor Betrug

Kantonspolizei Solothurn informiert an der HESO über Schutz vor Betrug

Ob via Social Media, per E-Mail, am Telefon oder direkt an der Haustüre – betrogen wird immer häufiger und auf verschiedenste Art und Weise. Romance Scam, Sextortion, Phishing, Enkeltrick, falscher Polizist – dies sind nur einige von vielen Betrugsformen, mit denen sowohl die Bürgerinnen und Bürger wie auch die Polizei konfrontiert sind.

Aufgrund der immer noch zahlreich eingehenden Betrugsmeldungen hat sich die Kantonspolizei Solothurn entschieden, das Thema „Betrug“ nochmals in den Mittelpunkt ihres Messeauftritts an der HESO zu stellen.

Weiterlesen »

Vor einem einschlägig vorbestraften Betrüger wird gewarnt

13.09.2019 |  Von  |  Betrug, Österreich, Polizeinews, Prävention  | 
Vor einem einschlägig vorbestraften Betrüger wird gewarnt

Die Polizei Pinkafeld warnt vor einem einschlägig vorbestraften Betrüger.

Ein 58-jähriger Mann aus der Steiermark, welcher einschlägig vorbestraft ist, kaufte Anfang August in einem Fahrradgeschäft in Wiener Neustadt ein Mountainbike und die dazugehörige Fahrradausrüstung. Mitte August 2019 lieh er sich in Feldkirchen in Kärnten in einem Fahrradgeschäft ein hochwertiges E-Bike, wofür er das Mountainbike einsetzte.

Weiterlesen »

Facebook-Konto gehackt – so kann man sich schützen

09.09.2019 |  Von  |  Betrug, Deutschland, Polizeinews, Prävention  | 
Facebook-Konto gehackt – so kann man sich schützen

Auch digitale Identitäten können gestohlen werden: Am Donnerstag stellte eine Mendenerin fest, dass sie nicht mehr auf ihr Facebook-Konto zugreifen konnte.

Ein Unbekannter hatte offenbar ihren Account gehackt und nicht nur ihr Kennwort ausgetauscht, sondern auch Titel- und Profilbild. Die unbekannte Person hat nun auch vollen Zugriff auf andere Daten. Die Mendenerin erstattete Anzeige wegen des „Ausspähens von Daten“. Das wird mit einer Freiheitstrafe bis zu drei Jahren oder Geldstrafe bestraft.

Weiterlesen »

Fake-Gewinnspiel einer gefälschten Facebook-Seite „CINEPLEXX HOHENEMS“

06.09.2019 |  Von  |  Österreich, Polizeinews, Prävention  | 
Fake-Gewinnspiel einer gefälschten Facebook-Seite

Das Landeskriminalamt Vorarlberg warnt vor einem angeblichen Gewinnspiel einer gefälschten Facebook-Seite, die sich „CINEPLEXX HOHENEMS“ nennt.

Nach der Teilnahme/Anmeldung hat man angeblich bereits Stunden später schon gewonnen, muss dann jedoch persönliche Daten und auch Daten einer Kreditkarte bekannt geben. Damit hat man dann unwissentlich ein teures Abo abgeschlossen.

Weiterlesen »

So rüstet sich die Post gegen digitale Angriffe

03.09.2019 |  Von  |  Neue Medien, News, Prävention, Schweiz  | 
So rüstet sich die Post gegen digitale Angriffe

Online-Shopping, E-Banking, SMS… Digitale Dienstleistungen erleichtern unseren Alltag. Doch sie machen uns auch verletzlich – Cyberkriminalität ist überall. Auch beim riesigen Informatiknetz der Post, auf das jeden Tag rund 350 Angriffe erfolgen.

Wolfgang Eger, CIO der Post, über das IT-Netz der Post, warum es für Hacker so attraktiv ist und ob es überhaupt ausreichend geschützt werden kann.

Weiterlesen »

Kanton Freiburg: Kontrollen zur Bekämpfung von Strassenverkehrsdelikten

Kanton Freiburg: Kontrollen zur Bekämpfung von Strassenverkehrsdelikten

Im Rahmen der Bekämpfung von Strassenverkehrsdelikten hat die Kantonspolizei Freiburg gestern Abend in Zusammenarbeit mit dem Amt für Strassenverkehr und Schifffahrt (ASS) mehrere Kontrollen in und um die Städte Freiburg und Estavayer-le-Lac durchgeführt.

Fast 40 Fahrzeuge wurden kontrolliert. Mehrere Verstösse wurden festgestellt und werden nun der zuständigen Behörde gemeldet.

Weiterlesen »