Todesfälle

Bei Waldarbeiten tödlich verunglückt

Bei Waldarbeiten tödlich verunglückt

Ein 68-jährige Pensionist, wohnhaft gewesen in Heinrichsdorf, führte am 18.03.2019 in einem Wald in 3742 Heinrichsdorf, NÖ, Bezirk Horn, Riede Aubach Holzschlägerungsarbeiten durch.

Er befand sich alleine im Wald. Da er nicht zur üblichen Zeit gegen 16.30 Uhr aus dem Wald zurückkehrte, fuhr seine in den Wald um Nachschau zu halten. Dabei konnte sie ihren Mann gegen 18.00 Uhr leblos zwischen Traktor und Baumstamm eingeklemmt vorfinden.

Weiterlesen »

Brand im Krankenhaus – Kripo ermittelt

Brand im Krankenhaus - Kripo ermittelt

Nach einem Brand in einem Krankenhaus auf dem Kreuzacker am frühen Samstagmorgen (16. März, 6:30 Uhr) hat die Kripo (KK 11) der Duisburger Polizei ihre Arbeit intensiviert und eine Ermittlungskommission eingerichtet.

Bei dem Feuer aus bis dato ungeklärter Ursache war eine 56 Jahre alte Patientin gestorben. 17 weitere Personen hatten die Rettungskräfte auf Rauchgasvergiftung untersucht. Darunter waren auch vier Polizeibeamte, die unverletzt und weiterhin dienstfähig blieben.

Weiterlesen »

Niederurnen GL: Fünfjähriger Bub nach Unfall gestorben

Niederurnen GL: Fünfjähriger Bub nach Unfall gestorben

Am Sonntag, 17.03.2019, ca. 15.00 Uhr, ereignete sich im Niederurnertal in Niederurnen ein tödlicher Unfall.

Während die Erwachsenen auf dem landwirtschaftlichen Betrieb auf rund 1000 m ü. M. die Wiese von Steinen und Gehölz säuberten, spielten vier Kinder, zwei neunjährige, ein fünfjähriger und ein dreijähriger Junge, im Wald.

Weiterlesen »