Fahndungen

21-jähriges Opfer brutal angegriffen und schwer verletzt – Fahndungsaufruf

Frankfurt am Main. Die Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main fahndet nach einem bislang unbekannten Mann, der gemeinsam mit Anderen am 12. Juni 2020 an einer gefährlichen Körperverletzung zum Nachteil eines 21-jährigen Mann aus Neu Isenburg beteiligt war.

Am 12.06.2020, gegen 23:30 Uhr, wurde das Opfer von insgesamt vier Tätern in der Einkaufspassage des Frankfurter Hauptbahnhofes tätlich angegriffen.

Weiterlesen »

Junge Frau nachts auf einer Wiese vergewaltigt – Fahndung nach zwei Männern

Potsdam, Babelsberger Straße. Nach derzeitigen Erkenntnissen kam es in der Nacht von Samstag zu Sonntag auf einer frei zugänglichen Wiese, vor dem Gebäude der Landesinvestitionsbank, zu einem Sexualdelikt an einer jungen Frau.

Die 20-Jährige hielt sich dort etwa zwischen 03:00 Uhr und 04:00 Uhr allein auf der Wiese auf, als sich ihr, nach ihren Angaben, ein unbekannter Mann aus Richtung Hauptbahnhof näherte. Dieser Mann soll die Frau dann angesprochen, festgehalten und anschließend vergewaltigt haben. Danach sei der Täter in unbekannte Richtung geflüchtet.

Weiterlesen »

Böller auf Polizeibeamten geworfen – Öffentlichkeitsfahndung

Leipzig, Connewitzer Kreuz. Im Rahmen der Silvesterfeierlichkeiten 2019/2020 kam es zu massiven Ausschreitungen und Angriffen gegenüber den vor Ort befindlichen Polizeibeamten (Tatzeit: 1. Januar 2020, gegen 00:34 Uhr / Tatort: 04277 Leipzig, Connewitzer Kreuz/ Einmündung Wolfgang-Heinze-Straße).

Der unbekannte Beschuldigte, welcher sich auf der Wolfgang-Heinze-Straße aufhielt, warf einen pyrotechnischen Gegenstand auf Polizeibeamte, welche nur wenige Meter entfernt standen. Da der pyrotechnische Gegenstand kurz vor den Polizeibeamten auf dem Boden aufprallte und sodann unvorhergesehen von diesen wegsprang, wurde durch die anschließende Explosion keiner der Polizeibeamten verletzt.

Weiterlesen »

Einschleichdiebstahl – Fotofahndung

Wr. Neudorf – Bezirk Mödling. Ein bisher unbekannter Täter dürfte sich am 29. März 2021, gegen 13.00 Uhr, in ein Firmenobjekt im Gemeindegebiet von Wr. Neudorf eingeschlichen und aus dem Büro eine Geldbörse eines Mitarbeiters, samt Dokumenten und einer Bankomatkarte gestohlen zu haben.

Der unbekannte Täter versuchte gegen 13.50 Uhr mit der gestohlenen Bankomatkarte bei einer Bank im Industriegebiet von Wr. Neudorf eine Geldbehebung durchzuführen.

Weiterlesen »

Fahndung nach dreistem Diebstahl und Computerbetrug – Rentnerin (84) ausgetrickst

Limburg. Nach einem dreisten Trickdiebstahl mit anschließendem Computerbetrug fahndet die Limburger Kriminalpolizei derzeit mit Bildern einer Überwachungskamera nach einem mutmaßlichen Tatbeteiligten.

Der Mann ist verdächtig, mit einer gestohlenen Girocard am 29.01.2021, Bargeld von einem Geldautomaten in Runkel, Ortsteil Dehrn abgehoben zu haben.

Weiterlesen »

Polizei sucht Zeugen nach versuchter Geldautomatensprengung

Sereetz. Nach der versuchten Sprengung eines Geldautomaten der Sparkasse Holstein am Montag, 19. April 2021, in Sereetz, An der Au 1, (Kreis Ostholstein) sucht die Polizei jetzt Zeugen, die in der Nacht vom 18. April auf den 19. April verdächtige Beobachtungen im Bereich des Tatortes gemacht haben.

Gegen 3.30 Uhr hatten unbekannten Täter das Foyer der Sparkassenfiliale betreten und versucht, den dort befindlichen Geldautomaten mittels Gas-Einleitung aufzusprengen.

Weiterlesen »

Bandendiebstahl im Materiallager der DB AG – Fahndung mit Fotos

Hannover. Im vergangenen Jahr drangen unbekannte Täter viermal in das Materiallager der DB Netz AG in der Hagenstraße 55 ein. Dabei entwendeten sie in der Oberleitungsmeisterei insgesamt Kupfermaterialien im Gesamtwert von fast 50.000 Euro.

Das Lager ist gesondert umzäunt und gesichert. Es handelt sich um mindestens drei unbekannte Täter. Von einem jungen, männlichen Täter liegen deutliche Aufnahmen vor. Das Amtsgericht Hannover hat die Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbild angeordnet.

Weiterlesen »