Aktuelle Corona-News
Fahndungen

Zeugen nach Betrugsfall gesucht – Wer kann Angaben zum Täter machen?

Weimar. Am Mittwoch, den 11.03.2020, gegen 14:43 Uhr, betrat eine männliche Person die Shell-Tankstelle in der Rießnerstraße in Weimar und begab sich dort zu dem in der Tankstelle befindlichen Hermes Paket Shop.

Hier empfing der unbekannte Täter zwei Pakete mit jeweils einem Galaxy Note 10 Plus im Gesamtwert von über 1900,- EUR.

Weiterlesen »

Polizei fahndet mit Foto nach Taschendieb

Hochfeld. Mit einer Öffentlichkeitsfahndung wendet sich die Polizei Duisburg an die Bevölkerung: Das Kriminalkommissariat 36 sucht einen Mann, der bereits am 19. Juli 2019 gegen 19 Uhr eine Handtasche aus einem offen stehenden Fenster eines geparkten Autos auf der Wanheimer Straße gestohlen hatte.

Das Fahrzeug stand in Höhe der Liebfrauenstraße.

Weiterlesen »

Straßenraub – drei Täter werden gesucht

Hamburg-Eilbek. Die Polizei fahndet mit Fotos aus Überwachungskameras nach drei bislang unbekannten Tätern, die Mitte Februar in Eilbek gemeinsam einen jungen Mann beraubt haben sollen (Tatzeit: 15.02.2020, 01:55 Uhr; Tatort: Hamburg-Eilbek, Landwehr/Gehweg vor dem S-Bahnhof).

Nach den bisherigen Erkenntnissen war der damals 20-jährige, alkoholisierte Geschädigte in einer S-Bahn der Linie S 1 zwischen den Haltestellen Reeperbahn und Landwehr von einer Frau und einem Mann, augenscheinlich ein Pärchen, auf seine hochwertige Armbanduhr der Marke Omega (Modell Seamaster 700) angesprochen worden.

Weiterlesen »

Zug überfährt Hemmschuh – Hinweise zu unbekannten Tätern erbeten

Kirchhain (Landkreis Marburg-Biedenkopf/Hessen). Bislang unbekannte Täter haben auf der Bahnstrecke Marburg – Kassel, in Höhe der Kleinstadt Kirchhain, einen sogenannten Hemmschuh auf die Schiene gelegt.

Eine Regionalbahn erfasste das Hindernis am Samstag (19.09.) gegen 18:30 Uhr und stoppte den Zug kurzzeitig. Schäden entstanden keine.

Weiterlesen »

19-Jähriger beraubt – Fahndung nach unbekanntem Täter

Bonn. Das Kriminalkommissariat 32 der Bonner Polizei bittet um Hinweise zu einem unbekannten Jugendlichen, der gemeinsam mit einem bereits identifizierten zweiten Tatverdächtigen einen 19-Jährigen am 26.05.2020 in Bad Godesberg beraubt haben soll.

Die Tatverdächtigen und ihr späteres Opfer fuhren am Tattag gegen 14:00 Uhr zunächst in der Buslinie 613 von Mehlem in Richtung der Bad Godesberger Innenstadt und stiegen gemeinsam an der Haltestelle Otto-Kühne-Schule aus.

Weiterlesen »

Versuchter Raub auf Bahnsteig – Zeugen gesucht

Köln. Mit Bildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei Köln nach drei Räubern, die am 4. Juli (Samstag) versucht haben sollen, einen 23-Jährigen auf Gleis 10 im Kölner Hauptbahnhof zu überfallen.

Gegen 23 Uhr sollen die Tatverdächtigen den Bergisch Gladbacher in einem Gespräch nach einer Zigarette gefragt haben.

Weiterlesen »

Brutaler Angriff auf Jugendlichen (16) – Fahndungsaufruf

Köln. Mit Fotos aus einer Handykamera fahndet die Polizei Köln nach einem Jugendlichen, der am 20. Mai einen 16 Jahre alten Kölner im Stadtteil Müngersdorf brutal mit einem Stein verletzt haben soll.

Hinweise zu dem unbekannten Mann und/oder zu seinem Aufenthaltsort nimmt das Kriminalkommissariat 53 der Polizei Köln (Telefon 0221 229-0 oder E-Mail poststelle.koeln@polizei.nrw.de) entgegen.

Weiterlesen »

Versuchter Mord an Ehefrau: Gefahndet wird nach Taqi Khan (52, Pakistaner)

Langen. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt und die Kriminalpolizei wenden sich mit der Veröffentlichung von zwei Bildern an die Bevölkerung und bitten um Mithilfe.

Gefahndet wird nach dem 51 Jahre alten Taqi Khan. Dieser soll am Freitag, den 11. September 2020, in einem Mehrfamilienhaus in der Dieburger Straße versucht haben, seine von ihm getrenntlebende Ehefrau zu töten. Gegen 8.45 Uhr war die Frau, nachdem sie ihre Kinder zur Schule und in den Kindergarten gebracht hatte, in ihre Wohnung zurückkehrt.

Weiterlesen »