Fahndungen

Unbekannter flüchtet nach versuchtem Raubüberfall auf Tankstelle – Fahndung

Unbekannter flüchtet nach versuchtem Raubüberfall auf Tankstelle – Fahndung

Essen-Stoppenberg: Am Sonntagabend, 19. Januar, versuchte ein Unbekannter eine Tankstelle an der Gelsenkirchener Straße zu überfallen. Mit den Händen in den Taschen seiner Jacke forderte er die Mitarbeiterin der Tankstelle auf, Geld herauszugeben.

Die Mitarbeiterin ließ sich davon aber nicht beeindrucken und der Unbekannte ergriff die Flucht.

Weiterlesen »

Fahndung – Dieb plündert Hotelzimmer

Fahndung - Dieb plündert Hotelzimmer

Hoteldieb

Köln. Mit Fotos sucht die Polizei Köln nach einem Dieb, der am Freitagnachmittag (20. Dezember) in Köln-Deutz mehrere Gegenstände im Wert von einigen tausend Euro aus einem Hotelzimmer am Kennedy-Ufer entwendet haben soll.

Er ergaunerte sich gegen 15.30 Uhr die Zimmerkarte des Geschädigten (36) an der Rezeption des Luxushotels, drang in das Zimmer ein und entkam mit der Beute unerkannt.

Weiterlesen »

Mit gestohlenen Bankkarten versucht Geld abzuheben – Fahndung

Mit gestohlenen Bankkarten versucht Geld abzuheben - Fahndung

Bild 1

Köln. Mit Fotos aus der Kamera eines Geldautomaten fahndet die Polizei Köln nach einem bislang unbekannten Mann. Der Gesuchte steht im Verdacht, am 25. November letzten Jahres mindestens zweimal versucht zu haben, mit gestohlenen Bankkarten Bargeld an Geldautomaten in Köln-Heimersdorf abzuheben.

Hinweise zur Identität des Unbekannten oder seinem Aufenthaltsort nimmt das Kriminalkommissariat 33 unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Weiterlesen »

Küssnacht SZ: Überfall auf Verkaufsgeschäft – Zeugenaufruf

Küssnacht SZ: Überfall auf Verkaufsgeschäft - Zeugenaufruf

Am Samstagabend, 25. Januar 2020, wurde in der Industriezone „Fänn“ ein Verkaufsgeschäft überfallen.

Ein unbekannter Mann betrat kurz nach 19:30 Uhr das Geschäft und forderte die Kassiererin auf, das in der Kasse liegende Geld in einen mitgebrachten schwarzen Sack zu verstauen.

Weiterlesen »

Zwei Täter attackieren Gruppe mit Gürtel und Glasflasche – Fahndungsaufruf

Zwei Täter attackieren Gruppe mit Gürtel und Glasflasche – Fahndungsaufruf

Hamburg-Eimsbüttel. Die Polizei fahndet mit Lichtbildern aus einer Überwachungskamera nach zwei bislang unbekannten Tätern, die Anfang August am Bahnhof Schlump eine fünfköpfige Gruppe unter anderem mit einem Gürtel und einer Glasflasche attackierten (Tatzeit: 04.08.2019, 04:36 Uhr Tatort: Hamburg-Eimsbüttel, U-Bahnhof Schlump).

Nach den bisherigen Erkenntnissen geriet die Gruppe der fünf Geschädigten (zur Tatzeit 17 bis 22 Jahre alt) auf dem Bahnsteig mit den beiden Tätern zunächst in einen verbalen Streit. Im weiteren Verlauf attackierten die Täter die fünf Männer dann mit einem Gürtel, einer Glasflasche und einer Glasscherbe.

Weiterlesen »

Freiburg im Breisgau (D): Sprengstoffdelikt – Ersuchen um Mithilfe in der Schweiz

Freiburg im Breisgau (D): Sprengstoffdelikt – Ersuchen um Mithilfe in der Schweiz

Im Zusammenhang mit einem Sprengstoffdelikt vom 2. September 2019 in der Innenstadt von Freiburg im Breisgau (D) ersucht das Polizeipräsidium Freiburg auf dem Rechtshilfeweg um Mithilfe der Schweizer Behörden.

Trotz Öffentlichkeitsfahndung sowie aufwendiger Flugblattaktion in Deutschland gingen lediglich spärliche Hinweise aus der Bevölkerung bei den Ermittlungsbehörden ein. Die Staatsanwaltschaft Freiburg (D) ent-schied daher, die Schweiz um Ausdehnung des Fahndungsbereichs zu ersuchen.

Weiterlesen »