Betrug

Geldautomaten manipuliert (Cash-Trapping) – Wer erkennt diese Person?

Geldautomaten manipuliert (Cash-Trapping) - Wer erkennt diese Person?

Wer kennt diesen Mann? (Foto: Polizeipräsidium Bochum)

Die Kriminalpolizei ermittelt aktuell gegen einen Mann, der am 28. Juni 2019 (Freitag) mehrere Geldausgabeautomaten in Bochum und Herne manipuliert hat.

Der Mann wird verdächtigt, am 28. Juni, zwischen 19:55 Uhr und 23:50 Uhr in drei Bankfilialen in Bochum und Herne Bargeldfallen an mehreren Geldautomaten angebracht zu haben.

Weiterlesen »

Internetbetrüger will Frau mit Soldatenmasche hereinlegen

16.09.2019 |  Von  |  Betrug, Österreich, Polizeinews  | 
Internetbetrüger will Frau mit Soldatenmasche hereinlegen

Seit ca 1,5 Jahren unterhält eine Tirolerin via Whats App Kontakt zu einem vermeintlich in Syrien stationierten amerikanischen Soldaten.

Vor ca 1 Jahr teilte dieser Soldat mit, dass er die Tirolerin besuchen wolle und habe deshalb bei der amerikanischen Armee Urlaubsantrag gestellt. Dieser Antrag koste 1.000,–€ und die Hälfte müsse von der Tirolerin übernommen werden.

Weiterlesen »

Kantonspolizei Solothurn informiert an der HESO über Schutz vor Betrug

Kantonspolizei Solothurn informiert an der HESO über Schutz vor Betrug

Ob via Social Media, per E-Mail, am Telefon oder direkt an der Haustüre – betrogen wird immer häufiger und auf verschiedenste Art und Weise. Romance Scam, Sextortion, Phishing, Enkeltrick, falscher Polizist – dies sind nur einige von vielen Betrugsformen, mit denen sowohl die Bürgerinnen und Bürger wie auch die Polizei konfrontiert sind.

Aufgrund der immer noch zahlreich eingehenden Betrugsmeldungen hat sich die Kantonspolizei Solothurn entschieden, das Thema „Betrug“ nochmals in den Mittelpunkt ihres Messeauftritts an der HESO zu stellen.

Weiterlesen »

Vor einem einschlägig vorbestraften Betrüger wird gewarnt

13.09.2019 |  Von  |  Betrug, Österreich, Polizeinews, Prävention  | 
Vor einem einschlägig vorbestraften Betrüger wird gewarnt

Die Polizei Pinkafeld warnt vor einem einschlägig vorbestraften Betrüger.

Ein 58-jähriger Mann aus der Steiermark, welcher einschlägig vorbestraft ist, kaufte Anfang August in einem Fahrradgeschäft in Wiener Neustadt ein Mountainbike und die dazugehörige Fahrradausrüstung. Mitte August 2019 lieh er sich in Feldkirchen in Kärnten in einem Fahrradgeschäft ein hochwertiges E-Bike, wofür er das Mountainbike einsetzte.

Weiterlesen »

Frau fällt auf Internetbetrüger herein und verliert mehrere Tausend Euro

10.09.2019 |  Von  |  Betrug, Österreich, Polizeinews  | 
Frau fällt auf Internetbetrüger herein und verliert mehrere Tausend Euro

Ein bisher unbekannter Täter trat im sozialen Netzwerk auf und gab sich gegenüber einer 38-jährigen Frau aus dem Bezirk Wolfsberg als Inhaber eines Geschäftes in Klagenfurt und als Erbe einer Fabrik in Frankreich aus.

Zudem gab der uT an, dass er eine Erbschaft in der Höhe von mehreren hunderttausend Euro zur Verfügung hätte, welche er mit seiner neuen Liebschaft teilen möchte.

Weiterlesen »

Facebook-Konto gehackt – so kann man sich schützen

09.09.2019 |  Von  |  Betrug, Deutschland, Polizeinews, Prävention  | 
Facebook-Konto gehackt – so kann man sich schützen

Auch digitale Identitäten können gestohlen werden: Am Donnerstag stellte eine Mendenerin fest, dass sie nicht mehr auf ihr Facebook-Konto zugreifen konnte.

Ein Unbekannter hatte offenbar ihren Account gehackt und nicht nur ihr Kennwort ausgetauscht, sondern auch Titel- und Profilbild. Die unbekannte Person hat nun auch vollen Zugriff auf andere Daten. Die Mendenerin erstattete Anzeige wegen des „Ausspähens von Daten“. Das wird mit einer Freiheitstrafe bis zu drei Jahren oder Geldstrafe bestraft.

Weiterlesen »

Love-Scam-Betrug geklärt – Italiener und Kameruner in München verhaftet

06.09.2019 |  Von  |  Betrug, Österreich, Polizeinews  | 
Love-Scam-Betrug geklärt – Italiener und Kameruner in München verhaftet

Beamte des Landeskriminalamtes Niederösterreich, Ermittlungsbereich Betrug, konnten nach umfangreichen akribischen Ermittlungen und der guten Zusammenarbeit mit den deutschen Strafverfolgungsbehörden in München 2 Beschuldigte festnehmen.

Im März 2019 nahm ein bis dato unbekannter Täter über soziale Medien Kontakt zu einer 68-jährigen Niederösterreicherin auf. Der Mann gab sich ihr gegenüber als ein auf einem Schiff tätiger Wissenschaftler aus und stellte dieser in offenbar durchdachter Gesprächsführung eine weitere gemeinsame Lebensplanung in Aussicht.

Weiterlesen »

Basel BS: Vorsicht vor falschen Polizisten

Basel BS: Vorsicht vor falschen Polizisten

In den letzten Tagen gingen wieder mehrere Meldungen von Personen beim Notruf der Kantonspolizei ein, weil sie von einem „Polizeibeamten“ aufgefordert worden waren, ihnen aus Gründen der Sicherheit Geld und Wertsachen auszuhändigen. In einem Fall konnte die unbekannte Täterschaft eine 78-jährige Frau überreden, rund Fr. 25‘000.– auszuhändigen.

In einem zweiten Fall händigte eine 69-jährige Frau rund Fr. 20‘000.– aus.

Weiterlesen »

„Falscher Kriminalbeamter“ wollte Seniorin betrügen – Fahndung mit Bild

Mit einem Foto aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei Köln nach einem etwa 35 bis 40 Jahre alten und ungefähr 1,75 Meter großen Mann. Ihm wird vorgeworfen, am Freitag (26. Juli) im Stadtteil Riehl als „falscher Kriminalbeamter“ von einer Seniorin (80) die Übergabe von 15.000 Euro gefordert zu haben.

Als die 80-Jährige Nachfragen stellte und ihren Sohn informierte, flüchtete der Geldabholer.

Weiterlesen »