Betrug

Phantombildfandung: Falscher Polizeibeamter erbeutete Bargeld

Phantombildfandung: Falscher Polizeibeamter erbeutete Bargeld

Am 07.03.2019 wurde ein Senior aus Meckenheim Opfer eines Trickbetrugs. Mit einer vorgetäuschten Geschichte entlockten ihm Telefonbetrüger, die sich als Polizeibeamte ausgaben, mehrere Tausend Euro Bargeld.

Ein unbekannter Mann begab sich zur Wohnanschrift des Mannes und ließ sich das Geld aushändigen. Von diesem Tatverdächtigen konnte vom Landeskriminalamt ein Phantombild erstellt werden.

Weiterlesen »

Hundefahndung erfolgreich – „Baba“ führte Polizei auf die richtige Spur

Hundefahndung erfolgreich -

Die gute Nachricht vorneweg: Dank der ungewöhnlichen Hundefahndung Anfang Februar konnte die Polizei einen Tatverdächtigen ermitteln und gleich noch weitere Fälle einer Klärung zuführen.

Anfang Februar veröffentlichte die Wetterauer Polizei an dieser Stelle die Bilder eines Hundes, aufgenommen im Oktober 2018 von der Überwachungskamera einer Bank in Glauburg-Stockheim [Polizei.news berichtete]. Der Hund folgte einem Mann, der am Geldautomat mit einer Karte, die nicht ihm gehörte, Geld abhob. Die Karte war zuvor aus einem Auto in Altenstadt-Lindheim entwendet worden.

Weiterlesen »

Warnung vor Trickbetrügern – Vermeintliche Enkelin ergaunert 20.000 Euro

Warnung vor Trickbetrügern - Vermeintliche Enkelin ergaunert 20.000 Euro

Die Polizei warnt erneut vor dreisten Trickbetrügern! Erst am Freitag (8.3.) ergaunerten Täter in Hiltrup mit einer miesen Masche von einer 90-jährigen Münsteranerin Bargeld.

Um die Mittagszeit klingelte das Telefon der 90-Jährigen. Am anderen Ende der Leitung meldete sich die vermeintliche Enkelin der Münsteranerin. Die Betrügerin gab an, ein Haus kaufen zu wollen und dazu nun Bargeld in Höhe von 20.000 Euro zu benötigen.

Weiterlesen »

Enkeltrick scheitert dank aufmerksamem Bank-Mitarbeiter

08.03.2019 |  Von  |  Betrug, Deutschland, Polizeinews, Verbrechen  | 
Enkeltrick scheitert dank aufmerksamem Bank-Mitarbeiter

Dank des aufmerksamen Mitarbeiters eines Geldinstituts in Neuhaus/Oste ist eine 88-jährige Seniorin vor einem Betrug bewahrt worden.

Die Frau war von ihrem angeblichen Enkel angerufen worden und sollte eine hohe Geldsumme zur Begleichung eines Unfallschadens von dem Geldinstitut holen. Dem Angestellten kam der Auszahlungswunsch jedoch verdächtig vor und er informierte den Sohn der Seniorin.

Weiterlesen »

Polizei sucht Anlagebetrüger – möglicherweise 200.000 Euro Schaden

Polizei sucht Anlagebetrüger - möglicherweise 200.000 Euro Schaden

Mit dem Passfoto aus einem gefälschten österreichischen Pass sucht die Düsseldorfer Polizei einen mutmasslichen Anlagebetrüger.

Der Mann steht im Verdacht, Mitte 2017 wahrscheinlich mit Komplizen mehrere Anleger um einen sechsstelligen Betrag geprellt zu haben. Das Geld wurde anschliessend in Düsseldorf von den eingerichteten Konten abgehoben.

Weiterlesen »

Liebesbetrüger auf den Leim gegangen

Liebesbetrüger auf den Leim gegangen

Wegen Liebesbetrug ermittelt momentan die Erfurter Polizei.

Eine taffe Bankmitarbeiterin informierte gestern die Beamten, dass eine Kundin einen fünfstelligen Geldbetrag nach Amerika überweisen möchte. Bereits am Vortag hatte die Frau knapp 10.000 EUR überwiesen. Es stellte sich heraus, dass sie mit der s. g. Romance scam Masche um ihr Geld gebracht wurde.

Weiterlesen »

Kanton Zürich: Seniorinnen und Senioren vor Kriminalität schützen (Video)

07.03.2019 |  Von  |  Betrug, Polizeinews, Prävention, Schweiz, Zürich  | 
Kanton Zürich: Seniorinnen und Senioren vor Kriminalität schützen (Video)

Seniorinnen und Senioren werden vermehrt Opfer von Enkeltrickbetrügern oder falschen Polizisten. Diesen neuen Formen der Kriminalität sagt der Regierungsrat darum in seinen Schwerpunkten der Strafverfolgung 2019 bis 2022 den Kampf an.

Daneben verstärkt er seinen Einsatz gegen Geldwäscherei, gegen Gewalt an Frauen und gegen eine Gefährdung der Bevölkerung durch psychisch auffällige Personen.

Weiterlesen »

Love-Scamming – Seniorin betrogen

Love-Scamming - Seniorin betrogen

Der Betrüger sei ein amerikanischer Arzt, der in Syrien tätig ist – Auf diese miese Masche ist eine Seniorin aus Hungen reingefallen.

Sie lernte den vermeintlichen Arzt über ein Dating-Portal im Dezember 2018 kennen. Der Betrüger baute zu ihr ein Vertrauensverhältnis zu ihr auf. Er gaukelte ihr offenbar vor, nach Deutschland kommen zu wollen und benötige dafür Geld. Sie kam dem Wunsch nach und überwies insgesamt 920 Euro.

Weiterlesen »