DE | FR | IT
Betrug

Betrug über Trading-Website – 31-Jähriger geschädigt

16.09.2021 |  Von  |  Betrug, Österreich, Polizeinews  | 

Bezirk Freistadt. Bislang unbekannte Täter stehen im Verdacht mit einer fingierten Trading-Website, über das Anbieten von „BROKER-Dienstleistungen“, einen 31-Jährigen aus dem Bezirk Freistadt im niedrigen fünfstelligen Eurobereich am Vermögen geschädigt zu haben.

Dies erfolgte im Zeitraum zwischen dem 10. Februar 2021 bis 18. Mai 2021. Die Täter lockten zunächst das Opfer mit einem Telefonat, indem ihm das System von Bitcoin-Trading erklärt und ein Testkonto angeboten wurde.

Weiterlesen »

Rentnerin (86) übergibt 40.000 Euro an Betrüger

Worms. Unbekannte Betrüger waren gestern in Worms erneut mit der Variante des sogenannten Schockanrufs erfolgreich. Diese Variante wenden die Betrüger vor allem bei älteren Menschen an. Sie melden sich per Telefon bei ihren Opfern und behaupten, dass ein Enkel oder ein anderer naher Verwandter in einen Verkehrsunfall, ein Strafverfahren oder ein anderes schreckliches Ereignis verwickelt sei und deshalb dringend finanzielle Unterstützung bräuchte. Das Geld werde eine Person, die im Auftrag des Verwandten handelt, abholen. Ohne Erfolg blieb zunächst ein Anruf um 13 Uhr bei einer 80-Jährigen aus Worms.

Eine vermeintliche Rechtsanwältin meldete sich bei der Rentnerin und schilderte, ihre Enkelin habe in Frankenthal einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem ein Fußgänger tödlich verletzt wurde. Nun sitze sie bei der Polizei und könne nur gegen Zahlung von 40.000 EUR wieder auf freien Fuß kommen. „Oma, hilf mir!“ war mit weinerlicher Stimme aus dem Hintergrund zu hören. Da die Wormserin diese Summe nicht aufbringen konnte, wurde sie angewiesen, ihren Schmuck bis zum Abend zu verkaufen.

Weiterlesen »

Mitarbeiterin einer Arztpraxis verursacht Schaden von über einer Million Euro

Stuttgart/Filderstadt. Polizeibeamte haben am Mittwoch (01.09.2021) die Wohnung einer 49 Jahre alten Frau im Raum Filderstadt durchsucht, die im Verdacht steht, mehrere tausend Packungen eines Medikaments unberechtigterweise im Namen von Patienten bestellt zu haben.

Umfangreiche Ermittlungen führten auf die Spur der ehemaligen Mitarbeiterin einer Stuttgarter Arztpraxis.

Weiterlesen »

40.000 Schmuggelzigaretten in Luftfrachtsendungen entdeckt

Flughafen-Berlin Brandenburg. Da staunten die Beamtinnen und Beamten des Zollamts Flughafen-Berlin Brandenburg nicht schlecht, als sie drei Luftfrachtsendungen nach Großbritannien zur Kontrolle auswählten.

Anstelle der angemeldeten Outdoor- und Campingartikel von geringem Wert, kamen insgesamt 40.000 illegale Zigaretten zum Vorschein. Die vermutlich aus Weißrussland stammenden Schmuggelzigaretten wurden in Leipzig von einer Privatperson an einen Kurierdienstleister übergeben und sollten als Luftfrachtsendungen über den BER an Empfänger im Vereinigten Königreich geliefert werden.

Weiterlesen »

Polizei sucht nach mutmaßlichem Betrüger – Hinweise erbeten

27.08.2021 |  Von  |  Betrug, Deutschland, Polizeinews  | 

Gengenbach / Reichenbach. Ein mutmaßlicher Betrüger ist am Freitagnachmittag bei seinen kriminellen Machenschaften im letzten Moment aufgeflogen. Bei einer in diesem Zusammenhang gegen 12:40 Uhr eingeleitete Fahndung nach einem als dunkelhäutig und circa 175 Zentimeter groß beschriebenen Mann mit kräftiger/sportlicher Figur wurde auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt.

Die Fahndung mit Ausgangslage in der Straße „Am Knotzbühl“ erstreckte sich über das Wohngebiet „Reichbachtal“, den „Mittelbach“ bis „Schwärzenbach“.

Weiterlesen »

19-jährige Schwarzfahrer randalieren im Bundespolizeirevier

27.08.2021 |  Von  |  Betrug, Deutschland, Gewalt, Polizeinews  | 

Fulda. Für erheblichen Ärger im Bahnhof Fulda sorgten gestern Abend (26.8., 22 Uhr) ein 19-jähriger aus Ilmenau (Thüringen) und eine 19-jährige aus Lauterbach (Vogelsbergkreis). Mit einem hohen Maß an Gewaltbereitschaft wehrten sich die Heranwachsenden gegen die Maßnahmen der Bundespolizisten. Eine Beamtin erlitt durch Tritte eine Verletzung am Bein und musste ihren Dienst anschließend abbrechen.

Ohne Fahrkarte im ICE erwischt

Weiterlesen »

52-Jährige um sechsstelligen Geldbetrag betrogen

26.08.2021 |  Von  |  Betrug, Österreich, Polizeinews  | 

Stadt Linz. Eine 52-jährige Linzerin wurde via Pop-up im Internet auf ein Investmentunternehmen aufmerksam und nahm Kontakt auf.

Drei unbekannte Täter lockten sie mit falschen Versprechungen und zeigten ihr dabei auch auf einer Internetseite, dass innerhalb kurzer Zeit beachtliche Gewinne möglich seien. Sie war beeindruckt und folgte den Anweisungen.

Weiterlesen »