Aktuelle Corona-News
Einbrüche

Stadt Zürich ZH: Verfahren gegen Einbrecherbande kurz vor dem Abschluss

Nach einem aufwändigen Ermittlungsverfahren konnten die Stadtpolizei Zürich, die Staatsanwaltschaft Zürich-Sihl und die Jugendanwaltschaft Zürich-Stadt einer 14-köpfigen Gruppierung mehr als 70 Delikte, mehrheitlich Einbruchdiebstähle, nachweisen.

Am frühen Morgen des 15. März 2019 verhaftete die Stadtpolizei Zürich im Kreis 4 einen Mann, der zuvor einem anderen das Portemonnaie aus der Hand gerissen hatte. Im Zuge der Abklärungen zu diesem Delikt und der Spurensicherung zeigte sich, dass der Verhaftete, damals 18-jährige Mann, für weitere Delikte, namentlich Einbruchdiebstähle, in Frage kam.

Weiterlesen »

Herisau AR: Einbruchdiebstahl Mitte Juni – Täterschaft ermittelt

Die Täterschaft, die sich Mitte Juni bei einem Einbruchdiebstahl in Herisau Zutritt zu einer Liegenschaft einer Fast-Food-Kette verschafft hatte, konnte ermittelt werden.

Die unbekannte Täterschaft verschaffte sich am frühen Montagmorgen, 15. Juni 2020, Zutritt zur Liegenschaft,  brach die Türe zu einem Büro auf und versuchte dort erfolglos einen Tresor aufzuwuchten.  Dabei wurde die Täterschaft kurz vor Beginn der Frühschicht vom Reinigungspersonal überrascht und flüchtete in der Folge.

Weiterlesen »

Rheineck SG: Einbruchdiebstahl in Baucontainer auf Grossbaustelle

In der Zeit zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen (02.07.2020) ist eine unbekannte Täterschaft in einen Baucontainer auf einer Grossbaustelle an der Freibachstrasse eingebrochen.

Sie öffnete gewaltsam die Tür des Containers und flüchtete unter Mitnahme von zwei Handwerkermaschinen in unbekannte Richtung.

Weiterlesen »