Einbrüche

Hunzenschwil: Erhöhtes Einbruchsrisiko!

In Hunzenschwil besteht derzeit ein erhöhtes Einbruchsrisiko. Die Kantonspolizei mahnt zu besonderer Wachsamkeit.

Die tägliche Analyse aus der Auswertung des laufenden Einbruchgeschehens weist nun darauf hin, dass aktuell in Hunzenschwil ein erhöhtes Einbruchsrisiko im Wohnbereich besteht. So muss damit gerechnet werden, dass Einbrecher Wohnungen oder Einfamilienhäuser heimsuchen und bei Abwesenheit der Anwohner eindringen.

Weiterlesen »

Schaffhausen: Gemeinsam gegen Einbrecher

Am Nationalen Tag des Einbruchschutzes (31.10.2016) startet auch dieses Jahr die Präventionskampagne „Gemeinsam gegen Einbrecher“. Die Bevölkerung wird dabei gebeten, bei verdächtigen Beobachtungen sofort die Polizei zu informieren.

Ihr kommt in den Massnahmen gegen Einbruchkriminalität eine erhebliche Bedeutung zu.

Weiterlesen »

Heiden: Einbrüche in Einfamilienhäuser

Bargeld und Wertgegenstände erbeuteten Unbekannte über das Wochenende vom Freitag, 28. bis Sonntag, 30. Oktober 2016, bei zwei Einbruchdiebstählen in Einfamilienhäuser in Heiden.

Im ersten Fall verschaffte sich die unbekannte Täterschaft in der Zeit zwischen Freitag, 28. Oktober 2016, 14.00 Uhr und Sonntag, 30. Oktober 2016, 19.45 Uhr, über eine Sitzplatztüre gewaltsam Zutritt zur Liegenschaft, durchsuchte diese und erbeutete Bargeld im Wert von mehreren Hundert Franken.

Weiterlesen »

Gemeinsam gegen Einbrecher – Aktion zur Bekämpfung der Einbruchskriminalität

Einbrüche verhindern – dies ist das Ziel der heute gestarteten Aktion zur Bekämpfung der Einbruchskriminalität.

Diese führt die Kantonspolizei Zürich zusammen mit den Stadtpolizeien von Zürich und Winterthur, den weiteren kommunalen Polizeien des Kantons Zürich, der Kantonspolizei Solothurn sowie verschiedenen Polizeikorps des Ostschweizer und des Zentralschweizer Konkordats durch. Die Aktion dauert bis Ende Februar 2017.

Weiterlesen »

Appenzell Steinegg: Bargeld und Zigarettenstangen aus Metzgereibetrieb geklaut – Zeugenaufruf

In der Nacht vom Samstag, 29.10.2016, auf Sonntag, 30.10.2016, verschaffte sich in Appenzell Steinegg eine unbekannte Täterschaft gewaltsam Zugang in einen Metzgereibetrieb. Nach dem Eindringen in das Gebäude wurden verschiedene Räumlichkeiten durchsucht.

Dabei wurden im Verkaufsladen Bargeld und eine grössere Menge Zigarettenstangen im Wert von mehreren tausend Franken entwendet.

Weiterlesen »

St. Gallenkappel: In Gasthaus eingebrochen und Bargeld aus Tresor gestohlen

30.10.2016 |  Von  |  Einbrüche, Polizeinews, Schweiz, St. Gallen  | 

In der Sonntagnacht (30.10.2016) ist eine unbekannte Täterschaft in ein Gasthaus an der Rickenstrasse eingebrochen. Der oder die Unbekannten erbeuteten einen grösseren Geldbetrag.

Die Täterschaft begab sich im Zeitraum zwischen Mitternacht und dem Morgengrauen an das Objekt heran und gelangte über ein Fenster im Obergeschoss ins Gebäudeinnere.

Weiterlesen »

Aarau: Albaner mit Wohnsitz in Italien nach Einbruch festgenommen

Nach einem verübten Einbruch in einem Aarauer Wohnquartier gelang es, einen 25-jährigen Tatverdächtigen anzuhalten. Der albanische Staatsangehörige mit Wohnsitz in Italien führte Schmuck und Bargeld mit und wurde zur Einleitung der Ermittlungen festgenommen.

Er war bereits zur Fahndung ausgeschrieben.

Weiterlesen »