DE | FR | IT
Gewalt

Stadt Zürich ZH: Tatverdächtige (Spanier) nach versuchter Tötung festgenommen

Am Samstagmorgen, 21. Mai 2022 gab es im Kreis 4 in Zürich eine Ausei-nandersetzung mit mehreren Personen. Der Streit eskalierte und endete mit einer durch Messerstiche schwer sowie einer leicht verletzten Person.

Die Stadtpolizei nahm in diesem Zusammenhang zwei junge Tatverdächtige fest.

Weiterlesen »

Lugano TI: Auseinandersetzung zwischen zwei Personen

Wie die Kantonspolizei mitteilt, kam es am 15.05.2022 kurz nach 22:30 Uhr auf der Piazza Dante in Lugano zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personen.

Nach einer ersten Rekonstruktion und aus Gründen, die die polizeilichen Ermittlungen noch klären müssen, erlitt ein 35-jähriger italienischer Staatsangehöriger, der in der Region Lugano wohnt, bei der Auseinandersetzung eine leichte Stichverletzung am Handgelenk.

Weiterlesen »

Heerbrugg SG: Zwei Polizisten bei Personenkontrolle verletzt

Am Sonntag (08.05.2022), um 15:40 Uhr, sind zwei St.Galler Kantonspolizisten auf der Auerstrasse bei einer Personenkontrolle von einem 45-jährigen Rumänen verletzt worden.

Er ging mit einer Eisenstange auf diese los. Sowohl der Beschuldigte als auch die Polizisten mussten verletzt ins Spital gebracht werden.

Weiterlesen »

Kirchdorf AG: Mit Luftgewehr Frau getroffen – Zeugenaufruf

An einer Tankstelle in Kirchdorf wurde eine Frau letzte Nacht vom Projektil eines Luftgewehrs getroffen und leicht verletzt.

Der Vorfall ereignete sich am Ostermontag, 18. April 2022, kurz nach Mitternacht bei der Argovia-Tankstelle an der Landstrasse in Kirchdorf. Eine Automobilistin war gerade am Tanken, als sie plötzlich einen brennenden Schmerz an der Hüfte verspürte.

Weiterlesen »

Kanton Tessin: Gewaltkriminalität im Jahr 2021

Im Jahr 2021 war ein leichter Anstieg der Zahl der Raubüberfälle zu verzeichnen.

Der Anstieg war jedoch nur geringfügig höher als vor der Pandemie und hängt wahrscheinlich mit dem Ende der Beschränkungen der Freizügigkeit im Rahmen des Gesundheitsnotstands zusammen.

Weiterlesen »

Pura TI: 35-Jährige des versuchten vorsätzlichen Mordes beschuldigt

Im Zusammenhang mit der Schlägerei, die sich am 17.03.2022 kurz vor 19 Uhr in einem Haus in Pura ereignet hat, haben die Staatsanwaltschaft und die Kantonspolizei bekannt gegeben, dass die 35-jährige Schweizerin nach einer ersten Befragung festgenommen worden ist.

Sie wird des versuchten vorsätzlichen Mordes, schwerer Körperverletzung und einfacher Körperverletzung beschuldigt.

Weiterlesen »

Pura TI: Auseinandersetzung – Mann (50) erlitt schwere Verletzungen

Wie die Kantonspolizei mitteilte, gerieten heute kurz vor 19 Uhr zwei Personen in einem Haus in Pura in einen Streit.

Nach einer ersten Rekonstruktion und aus Gründen, die von der Polizei untersucht werden, wurde während der Auseinandersetzung ein 50-jähriger italienischer Staatsbürger mit Wohnsitz in der Region von einem 35-jährigen Schweizer, ebenfalls mit Wohnsitz in der Region, mit einem Messer in die Seite geschlagen.

Weiterlesen »