Aktuelle Corona-News
Gewalt

Mann in S-Bahn geschlagen und beklaut – Polizei sucht Tatverdächtige

Drei Unbekannte haben in der Nacht zu Montag (6.7.20) um 1.50 Uhr in der S-Bahn einem 27-jährigen Mann ins Gesicht geschlagen und beklaut.

Der 27-jährige Dortmunder befand sich in einer S-Bahn zwischen dem Dortmunder Hauptbahnhof und der Haltestellte Dorstfeld als er von einer dreiköpfigen Personengruppe (eine weibliche und zwei männliche Personen) angegangen wurde.

Weiterlesen »

15-jähriger Jugendlicher verprügelt – 15-jähriger Russe ermittelt

23.09.2020 |  Von  |  Gewalt, Österreich, Polizeinews, Verbrechen  | 

Wien. Aufgrund eines am 15.09.2020 veröffentlichten Videos, in welchem ein Jugendlicher von einem zu diesem Zeitpunkt noch unbekannten Tatverdächtigen geschlagen wurde, hat das Landeskriminalamt Wien, Ermittlungsbereich Bandenkriminalität, die Ermittlungen übernommen.

Das 15-jährige Opfer konnte durch die Beamten rasch ausgeforscht und zum Sachverhalt einvernommen werden.

Weiterlesen »

Bern BE: Radikale Migrationsaktivisten zwingen Polizei zu Mitteleinsatz

Am Dienstag stand die Kantonspolizei Bern in der Berner Innenstadt wegen einer unbewilligten Kundgebung im Einsatz. Nachdem sich die Teilnehmenden den Anweisungen der Polizei widersetzten, mussten Mittel eingesetzt werden.

Zwei Personen – ein Kundgebungsteilnehmer sowie ein Polizist – mussten ins Spital gebracht werden. Vorgängige Dialogversuche waren fehlgeschlagen.

Weiterlesen »

Winterthur ZH: Zwei Polizisten bei Verhaftung eines Eritreers verletzt

Die Stadtpolizei Winterthur verhaftete am Montag, 21. September 2020, einen 25-jährigen Mann. Er leistete bei der Festnahme grossen Widerstand und verletzte zwei Polizisten.

Kurz nach 06.30 Uhr meldete sich eine Frau bei der Einsatzzentrale der Stadtpolizei Winterthur und gab an, dass sie von ihrem Nachbarn terrorisiert werde.

Weiterlesen »

Kantone Zürich, Aargau und Luzern: Mutmassliche Täter eines Angriffs verhaftet

Die Kantonspolizei Zürich führt in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft See/Oberland zurzeit ein Ermittlungsverfahren gegen verschiedene Mitglieder eines Motorradclubs wegen Angriffs und wegen weiterer Delikte.

In diesem Zusammenhang wurden am Montagmorgen (21.9.2020) in den Kantonen Zürich, Aargau und Luzern fünf Männer verhaftet.

Weiterlesen »

Mitteldeutsche Regiobahn beschossen – Zeugen gesucht

Chemnitz/Zwickau. Beamte des Bundespolizeireviers am Chemnitzer Hauptbahnhof erhielten am 20.09.2020 gegen 00:30 Uhr die Information, dass die Regionalbahn auf der Fahrt von Chemnitz nach Zwickau im Zeitraum zwischen 22:25 und 23:25 Uhr durch unbekannte Täter beschossen und dadurch eine Seitenscheibe beschädigt wurde.

Die Beschädigung wurde erst bei der Ankunft im Zwickauer Hauptbahnhof durch den Triebfahrzeugführer bemerkt.

Weiterlesen »