Gewalt

St.Gallen SG: Mann aus Somalia greift Chauffeuse an und will mit Bus davonfahren

St.Gallen SG: Mann aus Somalia greift Chauffeuse an und will mit Bus davonfahren

Am Samstagmorgen (17.11.2019) schloss eine Chauffeuse in ihrer Not einen 29-jährigen Mann in ihrem Bus ein. Vorgängig wurde sie von dem alkoholisierten Mann aus Somalia tätlich angegriffen. Er versuchte gar mit dem Bus mitsamt den Passagieren davonzufahren.

Weitere Massnahmen gegen den Mann werden nun durch die Kantonspolizei St. Gallen abgeklärt.

Weiterlesen »

Luzern LU: Rumäne greift Frau in Wohnung an – von Polizeihund „Rusty“ gestellt

Luzern LU: Rumäne greift Frau in Wohnung an – von Polizeihund „Rusty“ gestellt

Am Freitag, 8. November 2019 griff ein Mann eine Frau in deren Wohnung tätlich an. Sie konnte Hilfe alarmieren, worauf der unbekannte Mann die Flucht ergriff.

Im Rahmen der Fahndung konnte der mutmassliche Täter durch Polizeihund „Rusty“ gestellt und durch die Polizei festgenommen werden. Die Untersuchungen führt die Staatsanwaltschaft Luzern.

Weiterlesen »

Zwei Männer (Deutsche) bewerfen sich im Gleisbett mit Schottersteinen

18.11.2019 |  Von  |  Deutschland, Gewalt, Polizeinews, Verbrechen  | 
Zwei Männer (Deutsche) bewerfen sich im Gleisbett mit Schottersteinen

Mit Steinwürfen - im Gleisbett stehend - trugen ein 21- und ein 28-Jähriger ihren Streit am S-Bahnhaltepunkt Neugilching aus.

Neugilching, Lkr. Starnberg. Nach einer Geburtstagsfeier eskalierte ein Streit am S-Bahnhaltepunkt Neugilching am frühen Sonntagmorgen (17. November).

Zwei Männer bewarfen sich, im Gleisbett stehend, mit Schottersteinen und verletzten dabei sich und eine zu ihnen gehörende Frau.

Weiterlesen »

Basel BS: Übergriffe auf Demoteilnehmer und Polizei – verpixelte Fahndungsfotos

Basel BS: Übergriffe auf Demoteilnehmer und Polizei - verpixelte Fahndungsfotos

Am 24.11.2018 fand eine bewilligte Kundgebung gegen den europäischen Migrationspakt auf dem Messeplatz statt. In verschiedenen sozialen Medien wurde dazu aufgerufen, nach Basel zu kommen.

Gegner dieser Kundgebung riefen ebenfalls in sozialen Medien dazu auf, diese Kundgebung nötigenfalls auch mit Gewalt zu verhindern.

Weiterlesen »

Verstärkte Prävention von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt

Verstärkte Prävention von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt

Der Bundesrat will die Massnahmen gegen Gewalt an Frauen und gegen häusliche Gewalt verstärken. Er hat an seiner Sitzung vom 13. November 2019 eine neue Verordnung verabschiedet.

Gewalt gegen Frauen und häusliche Gewalt sind auch in der Schweiz weit verbreitet und verursachen grosses Leid. In der polizeilichen Kriminalstatistik wurde 2018 mit 18’522 Straftaten ein neuer Höchststand im Bereich der häuslichen Gewalt registriert, das sind 1’498 Straftaten mehr als im Vorjahr (+8,8%). Jede Woche ist eine Person Opfer eines Tötungsversuchs. Letztes Jahr starben 27 Personen, davon 24 Frauen.

Weiterlesen »